Suchen

Wiha Umschaltbarer Kraftseitenschneider ersetzt mehrere Werkzeuge

| Redakteur: Jürgen Schreier

Kraftseiten­schneider, Hebelseitenschneider, Kompaktbolzenschneider oder Spezial-Seitenschneider: Häufig müssen für die verschiedensten Aufgaben jeweils individuelle Schneidwerkzeuge im Werkzeugkoffer mitgeführt werden. Mit dem Bicut bietet Werkzeughersteller Wiha einen umschaltbaren Kraftseitenschneider, der äußerst flexibel für unterschiedliche Anforderungen einsetzbar ist.

Firmen zum Thema

(Bild: Wiha)

Reicht die normale Leistung eines Kraftseitenscheiders nicht mehr aus, kann sie auf Knopfdruck einfach verdoppelt werden. Diese Funktion eignet sich nicht nur für das Schneiden extrem harter Materialien. Anwender, die für einen längeren Zeitraum normale Schneidarbeiten verrichten, profitieren ebenfalls von der doppelten Schneidkraft, da sie dementsprechend auch 50 % weniger Handkraft aufbringen müssen. Der Anwender kann kräfteschonend arbeiten. Die Belastung auf die Muskeln, Sehnen und Bänder der Hand sinkt. Zudem sind die Griffrücken besonders breit konzipiert und die Hart- und Weichzonen an den Griffen optimal an die Ergonomie der menschlichen Hand angepasst, um schmerzfreies und bequemes Arbeiten zu ermöglichen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43610905)