Suchen

Industriekamera USB 3.0 Industriekameras erreichen mit Python CMOS-Sensoren Höchstgeschwindigkeit

Redakteur: Mag. Victoria Sonnenberg

Die neueste Generation Industriekameras der USB 3 uEye CP Serie ist ab sofort auch mit den CMOS-Sensoren Python 500, Python 2000 und Python 5000 von ON Semiconductor erhältlich.

Firmen zum Thema

USB 3.0 Industriekamera-Serie USB 3 uEye CP: neue Modelle mit Python CMOS-Sensoren.
USB 3.0 Industriekamera-Serie USB 3 uEye CP: neue Modelle mit Python CMOS-Sensoren.
(Bild: IDS)

Neben dem bereits etablierten Python 1300 integriert die IDS Imaging Development Systems GmbH damit drei weitere Mitglieder der Sensorfamilie, die mit über 1000 fps bei AOI-Anwendung (AOI: Area of Interest) voll und ganz auf Geschwindigkeit ausgelegt sind.

Die Global-Shutter-Sensoren der Python-Familie sind als Farb- oder Monochrom-Variante erhältlich und haben große und lichtempfindliche Pixel mit 4,8 µm. Durch ihre Fähigkeit, bei gesetzten AOIs die Pixel nicht nur horizontal, sondern auch vertikal partiell auszulesen, erreicht die USB 3 uEye CP Industriekamera von IDS mit den Sensoren Höchstgeschwindigkeiten von weit über 1000 fps.

Das Modell UI-3130CP mit dem Python 500 Sensor ist mit rund 560 fps in voller Auflösung (0,5 MP, 800 × 600 Pixel) die schnellste Kamera im Auflösungsbereich unter 1 MP bei IDS. Sie eignet sich vor allem für Slow-Motion- oder High-Speed- Tracking-Anwendungen.

Die Version UI-3140CP überzeugt mit ihren technischen Werten gemäß EMVA-Standard: Durch geringes Bildrauschen eignet sich die Industriekamera sehr gut für Machine-Vision-Anwendungen. Ein Dynamikumfang von 57.5 dB sorgt für kontrastreiche Bilder. Das 1/2‘‘-Format des Sensors und die Auflösung von 1,3 MP (1280 × 1024 Pixel, 169 fps) entsprechen den am Markt gängigen Größen, die für zahlreiche Inspektions- und Qualitätssicherungsaufgaben verwendet werden und ideal für kostengünstige C-Mount-Objektive sind. Mit einer Auflösung von 1920 × 1200 Pixeln (2,3 MP) ist die UI-3160CP mit Python 2000 auf das Full-HD-Format (>180 fps) ausgelegt, womit sowohl klassische Industrie- als auch reine Visualisierungsanwendungen bestens bedient werden. Bei Bedarf ist ein Wechsel auf das in der Medizintechnik verwendete 4:3-Format (1600 × 1200 Pixel) einfach möglich.

Bei den 1‘‘-Sensoren setzt die USB 3.0 Kamera UI-3180CP mit dem Python 5000 einen neuen Maßstab: Mit 5,3 MP (2592 × 2048 Pixel, 68 fps) ist sie die höchstauflösende Kamera im Bereich der 5-MP-Klasse in Kombination mit einem Global Shutter. Je nach Anforderung stehen Anwendern sowohl das quadratische 2K- × 2K-Format als auch Full HD zur Verfügung. Die Kombination aus Pixelgröße und -anzahl empfiehlt sie insbesondere für die Mikroskopie. Auch bei der Augeninspektion bietet der Wechsel von AOI zu Vollauflösung hervorragende Anwendungsmöglichkeiten.

(ID:44029072)