Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Karl H. Bartels

Vakuum-Schlauchheber:Bleche oder Karosserieteile oder mühelos bewegen

| Redakteur: Frauke Finus

Für besonders schwere Werkstücke bietet sich der Vakuum-Schlauchheber VacuP owerlift (VPL) an. Er hebt bis zu 200 kg.
Für besonders schwere Werkstücke bietet sich der Vakuum-Schlauchheber VacuP owerlift (VPL) an. Er hebt bis zu 200 kg. (Bild: Bartels)

Egal ob Bleche, Karosserieteile oder Fässer – mit den Vakuum-Schlauchhebern Vacu Powerlift (VPL) und Vacu Quicklift von Fezer werden Lasten schnell, präzise und ergonomisch bewegt.Deshalb ergänzen die Geräte nun das Sortiment an Vakuum-Hebegeräten der Karl H. Bartels GmbH.

Für besonders schwere Werkstücke bietet sich der Vakuum-Schlauchheber Vacu Powerlift (VPL) an. Er hebt bis zu 200 kg, egal ob Bleche oder Maschinen, wie Karl H. Bartels bekannt gibt. Die Einsatzmöglichkeiten und zu hebenden Werkstücke sind vielfältig. „Der VPL kann dank verschiedener Saugaufsätze unterschiedlichste Materialien anheben und bewegt auch sehr große Werkstücke sicher und ergonomisch“, erläutert Bartels-Geschäftsführer Sebastian Krayenborg.

So können zum Beispiel Karosseriebauteile an der Produktionsstraße oder Bleche sowie Holzplatten zur Beladung eines CNC-Bearbeitungszentrums bewegt werden. Auch bis zu 3 x 2 m große Werkstücke können umgesetzt werden, wie es weiter heißt. Die Bedienung sei intuitiv und ergonomisch. Die zum Werkstück passende Bedienbügellänge biete dem Anwender zudem stets einen ausreichenden Sicherheitsabstand zur Last, so dass eine ergonomische Bedienung garantiert sei. Mit der pneumatischen Schwenkvorrichtung können zum Beispiel Glasplatten oder Solarpaneele horizontal aufgenommen und vertikal abgesetzt werden, ohne dass der Nutzer hierfür Kraft aufwenden muss.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45556729 / Montage/Handhabung/Robotik)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

ZF bekommt Genehmigung für Automatikdrohne

Drohneneinsatz

ZF bekommt Genehmigung für Automatikdrohne

13.11.18 - Als erstes Unternehmen in Deutschland hat ZF die behördliche Genehmigung für automatisierte Drohnenflüge auf einem Werksgelände erhalten. Seit kurzem fliegt ein Drohnen-Prototyp Ersatzteile wie Sensoren oder Steuerkarten vom Zentrallager zu dezentralen Werkstätten. lesen

Mit Leichtigkeit zur Vorzeigemesse

Composites Europe 2018

Mit Leichtigkeit zur Vorzeigemesse

12.11.18 - Nun liegt uns der Abschlussbericht der Composites Europe vor. Wer die Publikumsrenner auf der Messe waren, wie es mit der Branche weiter geht, und wie die Endzahlen aussehen, verrät der folgende Bericht des Veranstalters Reed Exhibitions. lesen

Negativpreis Plagiarius prämiert Nachahmungen

Produktpiraterie

Negativpreis Plagiarius prämiert Nachahmungen

07.11.18 - Auch in diesem Jahr wird wieder der Negativpreis „Plagiarius“ verliehen, mit dem vermeintliche Produktplagiate ausgezeichnet werden. Vorschläge können ab sofort bei der Jury eingereicht werden. lesen