Vakuumregler Vakuumregler für bedarfsgerechtes Steuern

Redakteur: Doris Neukirchen

Der neue Vakuum-Controller CVC 3000 von Vacuubrand unterstützt Vakuumprozesse durch bedarfsgerechtes Steuern von Vakuumpumpen, Vakuum- und Kühlwasserventilen.

Anbieter zum Thema

Das Belüftungsventil ist im Vakumm-Controller bereits integriert. Neuer messtechnischer Standard ist ein integrierter kapazitiver Vakuumsensor aus Aluminiumoxidkeramik. Dieser chemiefeste Druckaufnehmer bietet hervorragende Messgenauigkeit unabhängig von der Gasart und eine hohe Temperaturstabilität. Der CVC 3000 ist selbstkonfigurierend durch automatische Erkennung aller angeschlossenen Komponenten. Die Kommunikation mit diesen externen Komponenten erfolgt über die von Vacuubrand erstmalig eingesetzte Bussteuerung Vacuu-Bus.

Mit einheitlichen Steckverbindungen können Ventile und zusätzliche externe Sensoren auch auf weite Entfernungen problemlos verbunnden werden. Die Steckverbindungen sind nach Schutzart IP 67 zugelassen. Eine RS232-Schnittstelle ermöglicht die Anbindung an andere Industriebus-Systeme und programmierbare Steuerungen. Darüber hinaus hat der Vakuum-Controller zehn Programmplätze für selbstgestaltete Vakuumprozesse, die frei programmierbar, editierbar und speicherbar sind. Jedes Programm besteht aus bis zu zehn Zeit- und Druckschritten mit zusätzlichen Steuerfunktionen wie Belüften oder Abpumpen entlang einer Rampe oder als Sprung auf diesen Wert.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:260220)