Forecastplanung in SAP mit dem Demand Designer

19.01.2015

Der Demand Designer der Wassermann AG ist eine Zusatzlösung zur automatischen Errechnung der Vorplanungsbedarfe auf Artikelebene in SAP ECC.

Planungsaufwand reduzieren und Forecast-Prozess verbessern

Der Demand Designer der Wassermann AG ist eine Zusatzlösung zur automatischen Errechnung der Vorplanungsbedarfe auf Artikelebene in SAP ECC.

Der Demand Designer der Wassermann AG ist eine Zusatzlösung zur automatischen Errechnung der Vorplanungsbedarfe auf Artikelebene in SAP ECC.

Für viele Unternehmen ist das Thema Forecasting eine große Herausforderung. Die Qualität der vom Vertrieb zur Verfügung gestellten Planzahlen ist nicht ausreichend  für die Nutzung in der Produktionsplanung. Außerdem fehlt die methodische Vorgehensweise zur Ermittlung von verlässlichen Vorplanungsbedarfen oder diese lässt sich nicht mit SAP-Bordmitteln im System umsetzen.

Gegenüber der standardmäßig in SAP ECC verfügbaren Vorplanung ermöglicht der Einsatz des Demand Designers durch erweiterte Selektionsmerkmale, die Abbildung von unterschiedlichen Prognoseverfahren und weiteren technischen Features ein hochwertigeres Ergebnis. Dies reduziert nicht nur den Arbeitsaufwand für die betroffenen Mitarbeiter, sondern erhöht die Prognosegenauigkeit und stärkt das Vertrauen aller Beteiligten in das Forecasting.

Erfahren Sie hier mehr über den Demand Designer.