Optimale Materialversorgung durch regelmäßige Dimensionierung der Kanban-Regelkreise in SAP

19.01.2015

Die Kanban-Regelkreisdimensionierung der Wassermann AG ist eine Zusatzlösung zur automatischen Errechnung der Anzahl an Kanban-Karten in den Regelkreisen in SAP ECC.

Berechnungsmethode individualisieren und Materialfluss optimieren

Die Kanban-Regelkreisdimensionierung der Wassermann AG ist eine  Zusatzlösung zur automatischen Errechnung der Anzahl an Kanban-Karten in den Regelkreisen in SAP ECC.

Die kanbangesteuerte Materialversorgung ist in vielen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Wichtiger Erfolgsfaktor dabei ist die Methodik zur Definition und regelmäßigen Überprüfung der optimalen Behälteranzahl. Ziel ist es, alle Faktoren für eine lückenlose und gleichzeitig wirtschaftliche Materialversorgung in die Berechnung einzubeziehen. Dies ist im SAP-Standard nicht immer ohne Einschränkungen möglich.

Aus diesem Grund wurde ein Produkt entwickelt, das bei der Errechnung der Behälteranzahl die Verwendung von unterschiedlichen Berechnungsverfahren vorsieht. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, vor der Dimensionierung die wichtigsten Parameter neu berechnen zu lassen und neben den zukünftigen Bedarfen auch die Verbrauchsdaten zu berücksichtigen. Die genannten Aspekte ermöglichen eine auf Ihre Prozesse zugeschnittene Regelkreisdimensionierung. Zudem sieht das Programm einige Features vor, die den Arbeitsaufwand für die Mitarbeiter deutlich reduzieren.

Erfahren Sie hier mehr über die Kanban-Regelkreisdimensionierung: http://www.wassermann.de/scm-software/produktion-und-logistik/kanban-regelkreisdimensionierung.html