Suchen

Bitzer Verflüssigungssätze für Tief- und Normkühlanwendungen

| Redakteur: Carmen Kural

Bitzer erweitert sein Sortiment an Verflüssigungssätzen um eine neue Baureihe. Die sieben luftgekühlten Modelle der Ecolite Serie sind für Tief- und Normalkühlanwendungen konzipiert.

Firmen zum Thema

Die sieben luftgekühlten Modelle der Edolite Serie sind für Tief- und Normalkühlanwendungen konzipiert.
Die sieben luftgekühlten Modelle der Edolite Serie sind für Tief- und Normalkühlanwendungen konzipiert.
(Bild: BITZER)

Wie der Verdichterspezialist Bitzer mitteilt, eröffnen die neuen Modelle – drei LHL3E-Ecolite-Verflüssigungssätze mit einem Ventilator und vier LHL5E-Modelle mit zwei Ventilatoren – einen weiten Einsatzbereich von 1,5 bis 5 kW im Tief- und von 3,5 bis 16 kW im Normalkühlbereich.

Flexibel und kompakt

Durch die mechanische Varistep Leistungsregelung bieten alle Verflüssigungssätze eine stufenlose Leistungsanpassung in einem Bereich von 50 bis 100 %, wie es heißt. Im LHL5E ermögliche die Serie optional eine flexible Leistungsregelung zwischen 10 und 100 %.

Die Verflüssigungssätze sind Herstellerangaben zufolge speziell für einen geräuscharmen Betrieb entwickelt worden. Die Serie verfügt außerdem über ein kompaktes sowie robustes und korrosionsbeständiges Gehäuse für den Einsatz unter freiem Himmel haben.

Ein weiterer Vorteil der Ecolite-Baureihe laut Bitzer: Die Verflüssigungssätze benötigen nur eine geringe Kältemittelfüllmenge. Um dies zu erreichen wurden effiziente Verflüssiger mit hoher Wärmeübertragungsrate, unternehmenseigene und systemoptimierte Komponenten sowie die Ecoline Hubkolbenverdichter integriert.

Zukunftssicher und nachhaltig

Bei den Ecolite-Verflüssigungssätzen seien sämtliche Komponenten aufeinander abgestimmt und sind sind mit einer von Bitzer entwickelten Steuerungssoftware ausgestattet. Die gesamte Serie ist laut Hersteller für den Einsatz mit gängigen Kältemitteln - auch mit geringem Treibhauspotenzial (GWP) - ausgelegt. Auch die Installation und Inbetriebnahme soll dank einer umfangreichen Serienausstattung und des Plug-and-play-Konzeptes einfach und zeitsparend sein.

Alle Komponenten der Ecolite Verflüssigungssätze sind Herstellerangaben zufolge leicht zugänglich. Außerdem überzeuge der Controller durch intuitive Bedienbarkeit und ermögliche die Nutzung des Bitzer Electronics Service Tools (Best).

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45462004)