Suchen

Faltenbälge Verschlusssystem für eine nachträgliche Montage

| Redakteur: Simone Käfer

Faltenbälge schützen vor Verletzungen, Verschmutzung und Einfluss gegen aggressive Medien. Eine Nachträgliche Montage ist meist umständlich. Steinbock bietet nun eine einfache Lösung, direkt ab Lager an.

Steinbock hat eine Lösung zum Nachrüsten von Faltenbälgen entwickelt.
Steinbock hat eine Lösung zum Nachrüsten von Faltenbälgen entwickelt.
(Bild: Steinbock)

Steinbock hat eine Lösung für Faltenbälge entwickelt, um Faltenbälge nachträglich zu montieren: eine Erweiterung um einen Klett- oder Reißverschluss. Diese Möglichkeit bietet sich bei Faltenbälgen aus Gewebematerial, Thermoplast, Leder und bei Gummischeiben-Bälgen sowie neuerdings auch für vulkanisierte Standard-Faltenbälge. Der große Vorteil dieser Faltenbälge ist, dass es sie ab Lager gibt. Sie werden nachträglich mit einem Klett- oder Reißverschluss konfektioniert. Das geht kurzfristig. Man wartet also keine sechs Wochen auf die Neuanfertigung des Faltenbalges.

Faltenbälge sind Verschleißteile. Je nach Einsatz müssen sie früher oder später ersetzt werden. Wenn beispielsweise eine große Presse zum Ersetzen eines Faltenbalges zerlegt werden muss, kann das ganz schön teuer werden. Faltenbälge mit Klett- oder Reißverschluss für die nachträgliche Montage können helfen, viel Geld zu sparen.

(ID:44531687)