Suchen

MAG Vertikales Fräs-Drehzentrum für Drei-, Vier- oder Fünf-Achs-Bearbeitung

Redakteur: Bernhard Kuttkat

Den Anforderungen des Marktes nach der Komplettbearbeitung komplexer Werkstücke in einer Aufspannung folgend, setzt MAG bei seinen Exponaten auf die simultane Fünf-Achsen Bearbeitung. Auf dem Metav-Stand von Siemens in Halle 16/B18 wird erstmals das neue Vertikal-Fräs-Drehzentrum NBV 400 von MAG Hüller Hille auch hierzulande dem Fachpublikum vorgestellt.

Firmen zum Thema

Auf dem Stand von Siemens in Halle 16, Stand B18 wird das neue Vertikal-Fräs-Drehzentrum NBV 400 von MAG Hüller Hille erstmals hierzulande dem Fachpublikum vorgestellt. Bild: MAG Hüller Hille
Auf dem Stand von Siemens in Halle 16, Stand B18 wird das neue Vertikal-Fräs-Drehzentrum NBV 400 von MAG Hüller Hille erstmals hierzulande dem Fachpublikum vorgestellt. Bild: MAG Hüller Hille
( Archiv: Vogel Business Media )

Ausgerüstet ist dieses Vertikalzentrum mit Schwenk-Drehtisch für die simultane Fünf-Achs-Bearbeitung mit einer Siemens-Steuerung Sinumerik 840 D SL. Neu ist auch die Ausführung des Schwenk-Drehtisches (C- auf A-Achse) mit einer schnell drehenden C-Achse (1000 min—1). Damit können an dem entsprechenden Werkstück neben der Fräsbearbeitung auch alle bekannten Drehoperationen durchgeführt werden.

Vertikales Fräs-Drehzentrum mit modularem Aufbau

Das sehr kompakte Maschinenkonzept des Fräs-Drehzentrums NBV 400 besticht durch seinen modularen Aufbau, bei dem der Anwender aus vier Hauptvarianten wählen kann:

  • starrer Tisch für die Drei-Achs-Bearbeitung, Aufspannfläche 1000 mm × 700 mm (X-, Y-Achse),
  • Schwenktisch (A-Achse) für die Vier-Achs-Bearbeitung,
  • Schwenk-Drehtisch (C- auf A-Achse) für die simultane Fünf-Achs-Fräsbearbeitung,
  • Schwenk-Drehtisch (C- auf A-Achse) für die Fünf-Achsen-Fräs-Drehbearbeitung (Drehzahl C-Achse 1000 min—1).

Damit bietet das Fräs-Drehzentrum laut MAG einen universellen Einsatz im Werkzeug- und Formenbau, in der Luft- und Raumfahrttechnik, der Medizintechnik, im Maschinenbau und bei Lohnfertigern.

Fräs-Drehzentrum bietet Maschinendynamik unabhängig vom Werkstückgewicht

Die drei Linear-Achsen (X, Y, Z) des Fräs-Drehzentrums tragen das Werkzeug. Damit ist die Maschinendynamik unabhängig vom Werkstückgewicht. Die Konsequenz ist eine hohe Eilganggeschwindigkeit (bis 60 m/min) und eine hohe Beschleunigung (bis 6 m/s2) für eine wirtschaftliche Hochleistungs-Zerspanung.

(ID:332679)