Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Sensorik

Vibrationstransmitter erfasst gezielt Stoßimpulse an Kompressoren

| Redakteur: Udo Schnell

Neben der herkömmlichen, breitbandigen Vibrationsmessung überwacht der kompakte Vibrationstransmitter PCB-649A01 von PCB Piezotronics das Schwingungssignal auf Stoßimpulse.
Bildergalerie: 1 Bild
Neben der herkömmlichen, breitbandigen Vibrationsmessung überwacht der kompakte Vibrationstransmitter PCB-649A01 von PCB Piezotronics das Schwingungssignal auf Stoßimpulse. (Bild: Synotech)

Die Vibrationstransmitter der Serie RMP erfassen gezielt Stoßimpulse, bewerten sie und erlauben die Benachrichtigung des Bedienungspersonals bereits im Frühstadium eines Schadens.

Wie Synotech mitteilt, können mit handelsüblichen Vibrationstransmittern die meist kurzen Stoßimpulse an Kompressoren, wie sie beispielsweise durch lose Teile hervorgerufen werden, nicht eindeutig detektiert werden, weil sie im Gesamtschwingungspegel untergehen. Die Vibrationstransmitter der Serie RMP erfassen gezielt diese Stoßimpulse.

Zusätzlich zur Vibrationsmessung überwacht der Vibrationstransmitter PCB-649A01 das Schwingungssignal auf Stoßimpulse. Sobald diese einen eingestellten Grenzwert überschreiten, werden sie entsprechend ihrer Höhe und Häufigkeit bewertet. Das Ergebnis dieser Bewertung wird dem Signal des Transmitters überlagert.

Im Normalbetrieb ist das Ausgangssignal proportional zum RMS-Wert des Schwingungspegels. Bei zunehmender Höhe und Anzahl der kurzzeitigen Ereignisse steigt es aufgrund der Bewertung der Impulse deutlich an. Diese Veränderung wird nun erkannt. Die Einstellung der Grenzwerte steht in direktem Verhältnis zur Drehzahl und kann den Bedienungsunterlagen entnommen werden, heißt es weiter.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43244753 / Sensoren & Aktoren)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Zeitmanagement

Persönliche Ziele in nur einer Minute erreichen, die produktivste Phase des Tages nutzen und keine Zeit mehr in Meetings verschwenden – mit unseren Tipps werden Sie zum effektiven Zeitmanager. lesen

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen