Pneumatik Vielseitig verwendbares Pneumatikventil

Redakteur: Josef-Martin Kraus

Bei der Entwicklung des Proportionalventils VPPM wurde viel Wert auf ein breites Anwendungsspektrum gelegt. So spare es nicht nur Geld ein, sondern auch Platz. Ferner kann damit ein Pneumatikzylinder verfahren und über Druckregelung die Kraft geregelt werden. Den Grund für die Kosteneinsparung wird in der modularen Bauweise gesehen.

Anbieter zum Thema

Die Basis dafür ist ein Baukasten, aus dem sich jeder Anwender nur die benötigten Funktionen „zusammenstellt“. Alle Ventile aus dem Baukasten verfügen über drei Voreinstellungen. Zur Anpassung an die jeweilige Anwendung lassen sich daraus die passenden Parametersätze per Knopfdruck auswählen. Aus dem Baukasten entstehen Ventile in zwei Gesamtgenauigkeitsklassen (1 oder 2%).

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:230816)