Medtec/Südtec Vier Messen gleichzeitig sorgen für Zuwachs bei Besuchern und Ausstellern

Redakteur: Peter Steinmüller

Zweistelliges Wachstum bei Besuchern, Ausstellern und Ausstellungsfläche verzeichnete die Medtec. Die Zahl der Aussteller wuchs von 633 auf 964, die Fläche von 12000 auf 14900 m². Hatten sich beim letzten Mal noch 11000 Besucher akkreditiert, so waren es jetzt 13000.

Anbieter zum Thema

Die Aussteller kamen aus 32 Ländern Europas, Amerikas und Asiens. Der Veranstalter Canon Communications in Köln führt den Zuwachs vor allem auf die Synergieeffekte mit den gleichzeitig stattfindenden Messen Südtec, Rapidworld und 3C zurück.

Bei der internationalen Zuliefermesse Südtec wuchs die Zahl ihrer Aussteller von 62 auf rund 150 Unternehmen. Im vergangenen Jahr hatte die Südtec zum ersten Mal stattgefunden. Anhand von Mustern präsentierten die Firmen anspruchsvolle Kunststoff-Spritzguss-Teile sowie aus diversen Metallen gefertigte Produkte. Darüber hinaus zeigten Anbieter von Rohstoffen und Halbzeugen ein Spektrum moderner Werkstofftechnik. Messemanager Gregor Bischkopf kündigte an, im nächsten Jahr die Mikroelektronikmesse Designmed in die Medtec zu integrieren.

(ID:343332)