Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

ERP-Software

Neue Epicor-Version setzt auf Cloudfähigkeit

| Redakteur: Robert Horn

Der Softwarehersteller Epicor hat eine neue Version seines ERP-Programms Epicor ERP veröffentlicht.
Der Softwarehersteller Epicor hat eine neue Version seines ERP-Programms Epicor ERP veröffentlicht. (Bild: Epicor)

Die Epicor Software Corporation, ein weltweiter Anbieter branchenspezifischer Unternehmenssoftware für Wachstum, präsentiert die jüngste Version von Epicor ERP, die globale Lösung für Enterprise Resource Planning.

Die jüngste Version bietet leistungsfähige neue Funktionen, die Fertigungsunternehmen hilft zu wachsen, Innovationen voranzutreiben und in der heutigen, sich ständig verändernden globalen Wirtschaft wettbewerbsfähig zu bleiben. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören Business Intelligence- und Visual Analytics-Funktionen, die zur Verfügung gestellt werden über Epicor Data Discovery, eine vollständig neu gestaltete Homepage, Active Home Page, Smart Inventory Planning and Optimization sowie neue länder- und industriespezifische Funktionen.

„Unternehmen, die auf die neuesten Cloud- und Analytics-Technologien sowie anwenderfreundliche Benutzerführung setzen, sind bereit für Wachstum und Antworten auf die digitalen Herausforderungen von morgen, während sie bereits heute Wettbewerbsvorteile schaffen“, sagt Scott Hays, Senior Vice President, Product Marketing, bei Epicor. „Bei diesem dritten großen Release während der vergangenen 13 Monate setzt Epicor weiter auf Cloudfähigkeit, industriespezifische Funktionen, Globalisierung und gleichzeitig lokale Stärke, Mobilität sowie handlungsorientierte Analytik-Funktionen mit weiteren Verbesserungen in Kundenorientierung, einfacher Bedienung und Leistung.“

Epicor ERP ermöglicht Mitarbeitern auf einen Blick die Sicht auf alle relevanten Informationen für bessere, schnellere Analysen und Handlungsoptionen. Die Active Homepage bietet Dashboard-Ansichten für rollenbasierte Analysen mit schnellem Zugriff auf individuelle Funktionen. Dies wird ermöglicht mithilfe von Epicor Data Discovery (EDD), das bedarfsorientiert umfassende Datenanalysen unterstützt, um für Entscheidungen Echtzeit-Einblicke zu operativen und Geschäftsdaten anzuzeigen. EDD fasst komplexe Datensets in einfach zu verstehende Grafiken und Tabellen zusammen, wodurch Anwender Leistungswerte schneller beurteilen, Trends und Chancen verstehen, Detaildaten ansehen und “was-wäre-wenn”-Szenarien durchspielen können.

Intelligente Bestandsplanung und -optimierung

Optimale Strategien in der Bestandsführung sind für Profitabilität und Wachstum unverzichtbar. Mit Epicor Smart Inventory Planning and Optimization – ein integriertes Set an Cloud-basierten Funktionen für Bedarfsplanung, Bestandsoptimierung und Supply Chain Analytics – können Unternehmen Best-Practices in ‚Sales and Inventory Operations Planning’ (SIOP) vorantreiben und vielfältige Faktoren überwachen, um Bestandsregelungen und Service Levels für niedrige Gesamtkosten zu definieren.

Funktionen für individuellen Geschäftsanforderungen – weltweit und in der Produktion

Neue länder- und industriespezifische Funktionen unterstützen alltägliche Aufgaben – seien es die steuerrelevante Prozesse in Penang oder Verguss- und Beschichtungsanwendungen in Kansas City. Funktionen, die lokal für bestimmte geografische Regionen greifen, unterstützen global das Berichtswesen und die Einhaltung von Richtlinien, Steuer- und Bezahlprozesse sowie internationale Handelsanforderungen einschließlich gesetzlich vorgeschriebene Nummerierung und nicht erstattungsfähige Steuern.

Anwender von Epicor, die Epicor Mattec MES (Manufacturing Execution System) einsetzen, profitieren zudem von Verbesserungen bei der MES-ERP-Integration, um einfacher unterschiedliche Parameter und Abhängigkeiten von Aufträgen, Planungen, Maschinenführern und/oder Anlagen zu berücksichtigen.

Einfaches Upgrade

Engagiert für eine positive Anwendererfahrung der Kunden hat sich Epicor auf “Einfachheit in jeder Hinsicht” fokussiert, was die Bereitstellung der Lösung ebenso betrifft wie auch Training, Support, Upgrades und Betrieb, um höhere Profitabilität, Produktivität und Wachstum zu gewährleisten. Neue Verbesserungen erleichtern es Fertigungsunternehmen mehr denn je, ein Upgrade auf die jüngste Version von Epicor ERP durchzuführen und damit von neuen Funktionen für Wachstum und Wettbewerbsvorteile zu profitieren.

Ergänzendes zum Thema
 
Visual-Analytics-Funktionen in neuer ERP-Version

Die jüngste Version von Epicor ERP ist ab sofort weltweit verfügbar. Einige Funktionen, die in den USA bereits zur Verfügung stehen, gibt es noch nicht in allen Regionen, werden aber voraussichtlich im Laufe des Jahres 2018 global eingeführt.

„Das Upgrade von Epicor ERP ist nun einfacher als zuvor, was es uns ermöglicht, den Upgrade-Prozess mit minimaler Störung der Geschäftsabläufe durchzuführen“, sagt Martine Kennedy, IT Project Manager bei Windsor Mold Group. Das Unternehmen setzt für Operational Excellence seit dem Jahr 2010 auf Epicor ERP. Die Automotive Components Division von Windsor mit Sitz in Ontario war ‚Supplier of the Year by General Motors in 2016’.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45098840 / Unternehmenssoftware)

Themen-Newsletter Management & IT abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen