Inosoft Visualisierungssystem für speicherprogrammierbare Steuerungen

Anbieter zum Thema

Das Visualisierungssystem Visiwin-Net von Inosoft soll mit allen gängigen speicherprogrammierbaren Steuerungen zusammenarbeiten können. Wie der Hersteller mitteilt, wird es bereits weltweit zum Beispiel mit Siemens-, Beckhoff-, B&R-, Rockwell-, Jetter- und allen Codesys-basierten Steuerungen, eingesetzt. Dabei werden sie meistens hardwaremäßig über Standard-Ethernet mit dem Visualisierungsrechner gekoppelt. Es sind jedoch auch Anbindungen über Can-Bus, Profibus und weitere Schnittstellen verfügbar. Möglich sollen auch OPC-DA- und UA-Kopplungen sein sowie Anbindungen an ältere Steuerungen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:32811960)