Vogelsang Vogelsang bleibt auf Wachstumskurs

Redakteur: Nora Nuissl

Der Maschinenbaukonzern Hugo Vogelsang hat im vergangenen Geschäftsjahr seinen konsolodierten Umsatz um 15 % gesteigert. Grund dafür sind eine erweiterte Produktionshalle sowie der Ausbau des Pumpenspektrums durch die Entwicklung einer eigenen Exzenterschneckenpumpe CC-Serie.

Firmen zum Thema

Der Hauptsitz in Essen/Oldb. ist mit einer neuen 4500 m² großen Halle deutlich gewachsen.
Der Hauptsitz in Essen/Oldb. ist mit einer neuen 4500 m² großen Halle deutlich gewachsen.
(Bild: Vogelsang)

2014 war ein erfolgreiches Geschäftsjahr für das Unternehmen Hugo Vogelsang Maschinenbau. Der konsolidierte Umsatz des Maschinenbaukonzerns stieg auf 85 Mio. Euro, das bedeutet ein Wachstum von 15 %. Geschäftsführer Harald Vogelsang zieht Resümee: „2014 war ein sehr gutes Jahr für uns. Wir haben uns an allen Fronten weiterentwickelt und nicht nur mehr Umsatz erwirtschaftet, sondern auch neue technische Entwicklungen auf den Markt gebracht.“

Fläche und Service ausgebaut

Ein Grund für die Steigerung des Umsatzes ist der Ausbau der Produktionsfläche. Der Hauptsitz des Konzerns in Essen/Oldb. hat sich durch eine 4500 m² große Produktionshalle sowie zusätzliche Bürofläche und Sozialräume von insgesamt rund 2200 m² vergrößert. Mehr als 400 m² nimmt die neue Hallenfläche für die Wartung und Reparatur von Kundenanlagen ein. Das Unternehmen hat damit die Möglichkeit, Pumpen und Zerkleinerungsgeräte ohne Demontage am kompletten Tankfahrzeug zu warten oder zu reparieren. Mit erweiterten Servicezeiten am Standort Essen und einem Ersatzteilnotdienst an Abenden und Wochenenden hat der Konzern auch seinen Service-Umfang ausgebaut.

Bildergalerie

Produktneuheiten erfolgreich im Markt positioniert

Außerdem hat die Firma laut eigenen Aussagen 2014 einen Meilenstein im Biogasbereich erreicht: „Mit der Entwicklung der Exzenterschneckenpumpe CC-Serie haben wir unser Pumpentechnologie-Spektrum deutlich ausgebaut. Diese Neuheit erntete auf der Eurotier-Messe viele positive Reaktionen sowie eine DLG-Silbermedaille“, erläutert Vogelsang. Ebenfalls neu ist das auf der CC-Serie basierende Fütterungssystem Premix, das vor allem für die Verwertung biologischer Abfallstoffe durch Biogasanlagen gedacht ist.

Vorreiter für innovative Gülletechnologie

Die Produktneuheiten im Agrarsegment stellte das Unternehmen bereits im vergangenen September auf dem hauseigenen Kompetenztag rund 1400 Landwirten und Lohnunternehmern vor. Mit 20 Partnern für die Ausstellung und Feldvorführungen hat der Konzern das größte Event rund um Gülletechnik in der Branche etabliert, heißt es. In 2015 werden noch weitere Partner erwartet.

(ID:43223096)