Composites Europe 2015 und Hybrid Expo Volle Hallen, glückliche Aussteller! Messe-Duo in Top-Form...

Redakteur: Peter Königsreuther

Ich war am ersten Tag vor Ort, und kann den Veranstalter Reed Exhibitions Deutschland nur bestätigen: Sowohl die Composites Europe (statt zwei Hallen, drei!) als auch die zweite Auflage der Hybrid Expo konnten sich in Sachen Ausstellerzuwachs und Besucherstrom kaum beschweren.

Anbieter zum Thema

Impressionen von der Composites Europe 2015 in Stuttgart. Zum 10. Mal öffnete die Faserverbundwerkstoff-Messe ihre Tore und verzeichnete einen deutlichen Zuwachs an Ausstellern und Besuchern.
Impressionen von der Composites Europe 2015 in Stuttgart. Zum 10. Mal öffnete die Faserverbundwerkstoff-Messe ihre Tore und verzeichnete einen deutlichen Zuwachs an Ausstellern und Besuchern.
(Bild: Königsreuther)

470 Aussteller aus 29 Nationen belebten zum 10-jährigen Jubiläum die bedeutendste internationale Fachmesse für Faserverbundwerkstoffe auf deutschem Boden, wie der Reed-Exhibitions-Geschäftsführer Hans-Joachim Erbel bei der Pressekonferenz am Eröffnungstag, dem 22. September, in Stuttgart berichtete. Zwar waren die endgültigen Zahlen zu diesem Zeitpunkt noch nicht verfügbar gewesen, doch rechnete Erbel damit, die Besucherschallmauer von 11.000 bei dieser Messeausgabe zu durchbrechen.

Ausstellerzahl seit 2006 verdreifacht

Die Composites Europe ist spürbar auf Erfolgskurs. Das wurde jedem Besucher klar, der sich noch an die letzte FVK-Messe in Stuttgart erinnern konnte: Statt zwei, waren diesmal drei Hallen nötig, um die um 12 % gestiegene Ausstellerzahl auch angemessen präsentieren zu können. Viele Altaussteller traten außerdem mit größeren Ständen an den Start. Auch auf der parallel laufenden, zweiten Auflage der Hybrid Expo, präsentierten sich deutlich mehr Unternehmen als bei der Premiere 2013.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 164 Bildern

Wie Erbel betonte, ist dieser Erfolg auch maßgeblich durch die Unterstützung der Messepartner erreicht worden. Dazu zählen unter anderem der AVK, der VDMA sowie der Dachverband Composites Germany und über 40 weitere Firmen und Verbände, die insgesamt 13.000 FVK-relevante Global Player repräsentieren.

Ziel: Relationship Broker Nr. 1 für Composites

„Messen machen ohne Partner ist fast unmöglich“, kommentierte Erbel seinen Dank. Reed Exhibitions soll in Sachen Composites zum relationship-Broker Nr. 1 werden – das bedeute jedoch keinen Kampf gegen die JEC-Macher.

Trends gibt es in puncto Recycling, und diesem Umstand geschuldet, schreitet auch die Entwicklung von FVK mit thermoplastischer Matrix voran. Auch Maschinenbauer widmen sich nun intensiver den Composites, heißt es.

Die nächste Composites Europe ist wieder in Düsseldorf und findet, der K geschuldet, erst vom 29. November bis 01. Dezember 2016 statt. Dann wieder in Kombination mit der Parallelmesse Aluminium.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43610229)