Suchen

Schnellhubschleifen Vom 5-Achs-Schleifzentrum zur vollständig automatisierten Produktionszelle

| Redakteur: Rebecca Vogt

Blohm stellt auf der EMO Hannover 2017 das 5-Achs-Schleifzentrum Prokos XT aus, das speziell für den Prozess des Schnellhubschleifens entwickelt und ausgelegt wurde. Das Schleifzentrum kann zudem zur komplett automatisierten Produktionszelle mit Roboter, Belade-, Mess-, und Reinigungsstation sowie Tool Management Software ausgebaut werden.

Firmen zum Thema

Prokos XT ist auch als komplette Produktionszelle mit Roboter, Belade-, Reinigungs- und Messstation verfügbar.
Prokos XT ist auch als komplette Produktionszelle mit Roboter, Belade-, Reinigungs- und Messstation verfügbar.
(Bild: United Grinding Group/Blohm)

Hochdynamische Antriebe mit Linearmotortechnik ermöglichen laut Hersteller des Schleifzentrums Beschleunigungswerte von bis zu 2g und Achsgeschwindigkeiten bis zu 120 m/min. Der Fokus liegt auf der Komplettbearbeitung von Werkstücken in nur einer Aufspannung. So reduziert der Werkzeugwechsler der Prokos XT Werkzeugwechselzeiten nach Angaben von Blohm auf ein Minimum.

Verkürzte Durchlaufzeiten, höhere Genauigkeit

24 Positionen bieten dabei Platz für alle Werkzeugarten: Schleifscheiben, Fräser, Bohrer und Messtaster. Die Möglichkeit, auf der Prokos XT auch Bohr- und Fräsoperationen durchzuführen, trage wesentlich zur Verkürzung der Durchlaufzeiten bei und wirke sich zudem positiv auf die Qualität und Genauigkeit der Werkstücke aus.

Smarte Software sorgt für erhöhte Sicherheit

Hinzu kommt die von Blohm entwickelte Software zur CAD/CAM-Kopplung: Smart-CAM. Die hohe Komplexität bei einer 5- oder 6-Achs-Bearbeitung macht eine frühzeitige und durchgängige Prozessbetrachtung immer wichtiger.

Smart-CAM eröffne viele neue Möglichkeiten: So könne im Vorfeld bereits eine komplette Kollisionsprüfung des gesamten Bearbeitungsprozesses durchgeführt werden, die alle Maschinenkomponenten miteinbezieht. Der Anwender bekomme hierdurch ein großes Maß an Sicherheit. Kollisionen und Maschinenstillstände könnten vermieden werden.

Produktionszelle verknüpft sämtliche Komponenten

Die Prokos XT wird vom Hersteller auch als komplett automatisierte Produktionszelle mit Roboter, Beladestation, Messstation, Reinigungsstation und Tool Management Software angeboten. Die Vorteile einer solchen Komplettlösung: Alle Systemkomponenten sind miteinander verknüpft. Unterschiedliche Produktionsschritte könnten in einem Durchlauf durchgeführt werden. Reduzierte Produktionszeiten, eine höhere Prozesssicherheit und eine bessere Werkstückqualität sind laut Blohm das Ergebnis.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44767924)