Suchen

Condition Monitoring

Vorausschauender Service: Heute schon wissen, was morgen passiert

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Die Vernetzung von Maschinen durch Industrie 4.0 ermöglicht die Erfassung und Auswertung großer Datenmengen. Das nutzt Rexroth (Bosch Gruppe) mit dem neuen Dienstleistungspaket ODiN (Online Diagnostics Network), um für Anwender die Betriebszustände hydraulischer Systeme kontinuierlich und sicher zu überwachen.

Firmen zum Thema

Im Rahmen eines Wartungsvertrags gibt Rexroth Empfehlungen zu notwendigen Arbeiten und führt diese auch aus.
Im Rahmen eines Wartungsvertrags gibt Rexroth Empfehlungen zu notwendigen Arbeiten und führt diese auch aus.
(Bild: Bosch Rexroth)

„Leser, die dieses Buch gekauft haben, interessieren sich auch für folgende Artikel.“ Bei großen Online-Händlern gehört Data-Mining bereits zum Alltag. Sie leiten daraus individuelle Empfehlungen ab und erzeugen damit einen Mehrwert für ihre Kunden. Für industrielle Anwender nutzt Rexroth diesen Ansatz, um Betriebszustände hydraulischer Systeme online zu analysieren und Verschleiß frühzeitig zu erkennen. Mit der wachsenden Datenbasis durch jede neu angeschlossene Anlage verbessert ODiN durch selbstlernende Algorithmen seine Verschleißvorhersagen.

Im Rahmen eines Wartungsvertrags gibt Rexroth Empfehlungen zu notwendigen Arbeiten und führt diese auch aus. Das verringert die Wartungskosten, weil nur tatsächlich verschlissene Teile ersetzt werden und reduziert das Risiko eines teuren Anlagenstillstands erheblich. Dieses Dienstleistungsangebot ist besonders interessant für Betreiber von Anlagen mit hohen Stillstandskosten, zum Beispiel in den Branchen Marine & Offshore, Mining & Material Handling, Metallurgie, Pulp & Paper sowie Zuckerherstellung.

Höchste Datensicherheit

Die kontinuierliche Datenerfassung hat keine Auswirkungen auf den Prozess. Die Daten werden mit sicheren Mechanismen verschlüsselt an das ODiN System übertragen. Die Speicherung und Verarbeitung der Daten erfolgt auf Servern der Robert Bosch GmbH unter Einhaltung der strengen Datenschutzrichtlinien des Konzerns.

Breite Dienstleistungspalette

ODiN erweitert das Rexroth-Angebot rund um das Condition Monitoring von Hydrauliksystemen. In der einfachsten Form melden Messsysteme wie Partikelzähler das Erreichen von kritischen Grenzwerten im Hydraulikfluid vor Ort. In einer weiteren Stufe ergänzt die Auswertung zusätzlicher Informationen wie der Antriebsdaten die Überwachung des Systems.

In der umfassenden ODiN-Variante erhalten Nutzer regelmäßig einen Statusbericht mit Informationen zum Maschinenzustand und Handlungsempfehlungen. Zusätzlich kann über ein Web Portal der aktuelle Maschinenzustand überwacht werden. Damit wissen Anwender schon heute, was übermorgen passiert und können mit Unterstützung von Rexroth frühzeitig Wartungsmaßnahmen einleiten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43345786)