Suchen

Industrie-4.0 Vorhersagbare Produktion

| Redakteur: Mag. Victoria Sonnenberg

Der industriellen Megatrend Industrie 4.0 prägt auch den Messestand der Emag Gruppe auf der EMO Hannover 2017.

Das Ziel von Emags Industrie-4.0-Produkten ist eine ganzheitlich steuerbare, vorhersagbare und überwachte Produktion.
Das Ziel von Emags Industrie-4.0-Produkten ist eine ganzheitlich steuerbare, vorhersagbare und überwachte Produktion.
(Bild: Emag)

Das Ziel des Industrie-4.0-Auftritts von Emag auf der EMO Hannover ist eine ganzheitlich steuerbare, vorhersagbare und überwachte Produktion zu umreißen. Die Produktionsdaten der Maschinen bieten dabei viele Möglichkeiten, um zentrale Prozesse mithilfe von passgenauen Software-Tools zu perfektionieren: Mit „MultiMachineMonitor“ sei es zum Beispiel möglich, verschiedene Maschinen von zentraler Stelle aus per Tablet oder PC zu kontrollieren und ihre Produktion zu perfektionieren.

Die Software EC Data garantiere, dass der Herstellungsprozess eines Werkstücks jederzeit zurückzuverfolgen ist. Und „MachineStatus“ bietet eine detaillierte Analyse der Maschine und der Werkzeuge im Einsatz. „Wir zeigen auf der EMO noch weitere Lösungen und machen deutlich, wie wirkungsmächtig diese Ansätze im Zusammenspiel sind“, erklärt Rainer Seitz, Leiter Softwareentwicklung & IoT bei Emag. „Auf der anderen Seite legen wir sehr viel Wert darauf, diese Tools zu vereinheitlichen. Der Kunde soll die Module schnell erfassen und verstehen können. Die Usability wird so deutlich einfacher.“

Emag auf der EMO Hannover: Halle 17, Stand C31

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44876378)