Suchen

ZVO-Oberflächentage 2018 Vortragsprogramm der Oberflächentage so groß wie noch nie

| Redakteur: Stéphane Itasse

Der Zentralverband Oberflächentechnik e.V. lädt zu den diesjährigen ZVO-Oberflächentagen nach Leipzig ein: Vom 19. bis 21. September erwartet die internationalen Teilnehmer erneut ein attraktives, erstmals sechszügig aufgebautes Programm mit über 90 Vorträgen und einigem mehr.

Firmen zum Thema

Oberflächenbeschichtungen und -verfahren aller Art sind Thema der ZVO-Oberflächentage 2018 in Leipzig.
Oberflächenbeschichtungen und -verfahren aller Art sind Thema der ZVO-Oberflächentage 2018 in Leipzig.
(Bild: Itasse )

Reach und seine Folgen für die Galvano- und Oberflächentechnik, Leichtbau, Elektromobilität, Energiespeicher und -umwandlung sowie Alternativen zum Salzsprühtest sind nur einige der Themen, die die Branche bewegen und die der ZVO in seinem Vortragsprogramm behandelt. Hinzu kommen die bewährten Themenblöcke zu Verschleiß- und Korrosionsschutz, Umwelt-, Arbeits-, Brandschutz sowie Energie- und Materialeffizienz, Bauteilreinigung, innovativer Technik und neuen Anforderungen an die Galvanotechnik. Und auch die Unterhaltung und das Networking kommen nicht zu kurz, wie der Veranstalter ankündigt.

Den Auftakt der diesjährigen ZVO-Oberflächentage macht der Begrüßungsabend am 19. September in der Kongresshalle am Zoo, unter anderem mit einem Beitrag des diesjährigen Keynote-Speakers Dr. Roman Szeliga. Das Vortragsprogramm startet am Morgen des 20. Septembers im Congress Center Leipzig.

Ausführliche Informationen wie Abstracts der Vorträge einschließlich Vorstellung der Referenten finden sich auf der Kongress-Homepage oberflaechentage.zvo.org.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45420230)