Suchen

Wälzlager Wälzlager-Konferenz in der dritten Auflage – Termin verschoben

| Redakteur: Stefanie Michel

Die Organisatoren der Wälz- und Gleitlagerkonferenz „Bearing World“ haben sich entschlossen, wegen des Corona-Virus die Veranstaltung auf den 20. und 21. Oktober zu verschieben.

Firmen zum Thema

Die „Bearing World“ findet 2020 zum dritten Mal statt; diesmal Ende März in Hannover.
Die „Bearing World“ findet 2020 zum dritten Mal statt; diesmal Ende März in Hannover.
(Bild: Forschungsvereinigung Antriebstechnik)

Aktualisierung: Wie die Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. (FVA) mitteilte, wird die Wälz- und Gleitlagerkonferenz „Bearing World“ zum Schutz der Partner, Teilnehmer und Aussteller verschoben. Die steigende Anzahl an Infizieren mit dem Corona-Virus COVID-19, die behördlichen Maßnahmen sowie die Reisebeschränkungen waren Anlass, die Veranstaltung auf den 20. und 21. Oktober 2020 zu verlegen.

Die „Bearing World“ findet vom 31. März bis 1. April 2020 in Hannover statt. Diese internationale Veranstaltung beschäftigt sich mit allen Lagerarten und sämtlichen beteiligten Komponenten. Im Mittelpunkt stehen Wälzlager in Kombination mit oder im Vergleich zu Gleit- und Magnetlagern.

Ziel der „Bearing World“ ist es, den Wissens und Erfahrungsaustausch zwischen Universitäten und Ingenieuren aus der Industrie zu fördern, die an der Konstruktion, Entwicklung, Fertigung und Montage, dem praktischen Betrieb oder der Wartung von Lagern beteiligt sind oder dafür Verantwortung tragen.

Schwerpunkte der Veranstaltung 2020 werden unter anderem sein: antriebstechnische Anwendungen und Herausforderungen für Lager, Berechnung und Lagerauslegung, sowie Energieeffizienz. Das ist Programm bereits erhältlich, die Tickets zur Teilnahme können direkt auf der Veranstaltungsseite gebucht werden.

(ID:46258474)