Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Walter Xpress

Walter liefert jetzt auch Wendeplatten und Bohrwerkzeuge per Express

| Redakteur: Rüdiger Kroh

Mirko Merlo, CEO der Walter AG: „Wir wollen Komplexität für unsere Kunden einfach machen.”
Bildergalerie: 1 Bild
Mirko Merlo, CEO der Walter AG: „Wir wollen Komplexität für unsere Kunden einfach machen.” (Bild: Kroh)

Seinen Expresslieferservice für Sonderwerkzeuge namens Walter Xpress hat der Tübinger Werkzeughersteller Walter AG zur EMO Hannover 2013 erweitert.

„Uns geht es darum, Komplexität für unsere Kunden einfach zu machen”, erläutert Mirko Merlo, CEO der Walter AG in Tübingen. Dieses Ziel verfolgt das Unternehmen auch mit dem Lieferservice für Sonderwerkzeuge Walter Xpress, der zur EMO Hannover 2013 erweitert wurde. Nach Vollhartmetall-Bohrern und -Fräsern, die nach zwei Wochen verfügbar sind, werden jetzt Bohrwerkzeuge mit Wendeplatten in maximal vier Wochen geliefert.

Kernstück ist ein automatisch arbeitendes Konfigurationssystem

Ein automatisch arbeitendes Konfigurationssystem wird mit den kundenspezifischen Parametern wie den Geometriedaten des Werkstücks, Angaben zum Werkstoff, den infrage kommenden Schneidstoffoptionen, den zweckmäßigen Wendeplattenformen oder Maschinenmerkmalen gefüttert. Daraus entwirft und kalkuliert das System das gewünschte Werkzeug und gibt eine umfangreiche Dokumentation aus, unter anderem eine 3D-Zeichnung.

Kunde erhält Angebot innerhalb von 24 Stunden

Der Kunde erhält innerhalb von 24 Stunden sein Angebot, heißt es von Seiten des Unternehmens. Im Hintergrund würden außerdem Stückliste, Arbeitsplan und NC-Fertigungsprogramme erstellt, sodass nach Auftragserteilung die Herstellung des Werkzeugs sofort starten könne. Aufgrund der automatisierten Abläufe bei Walter gewinne der Anwender viel Zeit. „Wir betreiben so Technologietransfer zu den Kunden”, resümierte Merlo.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42338066 / Zerspanung)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen