Knapp Logistik Automation Ware-zum-Mann-System für hohe Produktdichte

Schnelle Ein- und Auslagersysteme AS/RS wie OSR und Speeder-Systeme von Knapp in Verbindung mit schnellen, ergonomischen Kommissionierstationen sind die logische Weiterentwicklung herkömmlicher Ware-zum-Mann-Systeme. Die neuartigen Ware-zum-Mann-Systeme wurden für Anforderungen entwickelt, bei denen wegen des großen Sortiments eine hohe Produktdichte und maximale Kommissionierleistungen gefordert sind.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Je nach Systemkonfiguration sind dabei Kommissionierleistungen von bis zu 1000 Auftragspositionen je Mannstunde möglich. Modular einsetzbar kommen diese Ware-zum-Mann-Systeme auch in Kombination mit herkömmlichen AKL-Geräten zum Einsatz, beispielsweise in zweistufigen Kommissionierverfahren.

Weil verschiedenste Produkte unterschiedlich behandelt werden müssen, hat Knapp den bestehenden Auswerfer des Schnelldrehautomaten SDA-2000 weiterentwickelt. Die wichtigsten Neuerungen sind die geringe Baubreite, die Funktionsanzeige direkt am Auswerfer, neue Prozessoren sowie die lückenlose Chargenverfolgung.

Der universelle Produktauswerfer (UPD) ist einfach in eine Knapp-Automatenzeile integrierbar und speziell für Produkte mit unregelmäßigen Geometrien entwickelt. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Standardauswerfern, die hauptsächlich im Pharmabereich Anwendung finden, können damit auch nicht stapelbare Produkte automatisch kommissioniert werden.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:251406)