Nachgehakt WAS IST EIGENTLICH MIT … der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetz?

Redakteur: Udo Schnell

Vor rund einem Jahr ist die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) in Kraft getreten. Wir sprachen mit Lothar Schneider, Energieagentur NRW, über die Reform.

Lothar Schneider, Geschäftsführer der Energieagentur NRW.
Lothar Schneider, Geschäftsführer der Energieagentur NRW.
(Bild: Energieagentur NRW)

Durch die EEG-Reform sollten erneuerbare Energien marktfähiger werden. Ist das so?

Erneuerbare Energien sind marktfähiger geworden, dazu hat – neben anderen Faktoren – auch das EEG beigetragen. Wäre das anders, würde der Ausbau der Erneuerbaren nicht so rasch fortschreiten. Wir beobachten allerdings, dass immer seltener die Vergütung und statt dessen die Eigenstromnutzung wie bei der PV an Attraktivität gewinnt. Das ist auch für die industrielle Anwendung attraktiv, zum Beispiel um Lastspitzen zu kappen.

Zum Teil wurden Ausnahmeregelungen für stromintensive Industrien aufgehoben – welche Folgen hatte das?

Zuerst bedeutet es eine betriebswirtschaftliche Belastung, weil Kosten steigen. Auf der anderen Seite machen wir aber die Erfahrung, dass Unternehmen erst dadurch motiviert werden, die Effizienz zu steigern – und Kosten wieder zu reduzieren. Das löst unter Umständen einen Innovations- und Modernisierungsschub aus.

Hat die Bereitschaft nachgelassen, selbst Strom zu erzeugen oder in Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen zu investieren?

Bislang war KWK wirtschaftlich attraktiv für alle Unternehmen, die ganzjährig einen hohen gleichzeitigen Bedarf an Strom und Wärme und/oder Kälte haben. Eine zusätzlich gesteigerte Ausnutzung ergab sich zum Beispiel durch die Verknüpfung mit weiteren potenziellen Wärmenutzern, wie man sie in einem Gewerbegebiet häufig trifft, denen die Wärme dann verkauft werden kann. Das wird allerdings Geschichte sein, wenn die Novellierung des KWKG, wie sie derzeit im Referentenentwurf vorliegt, Gesetz wird. Dann wird die KWK für Unternehmen an Attraktivität verlieren.

MM

* Weitere Informationen: Energieagentur NRW GmbH, 40476 Düsseldorf, info@energieagentur.nrw.de,www.energieagentur.nrw.de

(ID:43629449)