Siemens Webserver ermöglicht die Einbindung von KNX-Kommunikationsobjekten

Redakteur: Carmen Kural

Siemens präsentiert die Version V5 des Webservers OZW772 mit integriertem Energieindikator. Die Version V5 erlaubt den Angaben zufolge erstmals den gemeinsamen Webzugriff auf Synco-HLK-Regler und KNX-Elektrogeräte über einen Webserver. Dies vereinfacht die Bedienung, die Datenerfassung und die Datenanalyse, wie es heißt.

Firmen zum Thema

Die Version V5 des Webservers OZW772 mit integriertem Energieindikator.
Die Version V5 des Webservers OZW772 mit integriertem Energieindikator.
(Bild: Siemens)

Durch den automatischen Datenaustausch zwischen HLK-Primäranlage und Raumautomation sollen hohe Energieeinsparungen ermöglicht werden. Der OZW772 V5 unterstützt bis 250 Synco-Regler und ermöglicht die Einbindung von maximal 230 KNX- Kommunikationsobjekten.

(ID:42865283)