Hannover-Messe 2012 Weidmüller zeigt Prozess- und Energietechnik für China als Zukunftsthemen

Die Weidmüller-Gruppe wird sich auch 2012 wieder auf der Hannover-Messe präsentieren. Der global agierende Spezialist für elektrische Verbindungstechnik freut sich vor allem darüber, dass die Volksrepublik China Partnerland der diesjährigen Hannover-Messe ist.

Anbieter zum Thema

„Dieser Wachstumsmarkt bietet gerade für deutsche Unternehmen große Chancen, vor allem im Bereich der sogenannten Zukunftsthemen wie den erneuerbaren Energien. Der Energiebedarf wird kontinuierlich steigen. Da werden erneuerbare Energien immer wichtiger“, so Dr. Peter Köhler, Vorstandssprecher von Weidmüller. Das Unternehmen hat selbst zahlreiche Produkte für die Energieversorgung der Zukunft entwickelt und ist in China und Asien seit Jahren mit marktspezifischen Lösungen präsent.

Gemeinsam in China entwickeln und produzieren

„In 18 Jahren vor Ort haben wir die Kultur der Chinesen sowohl kennen- als auch vor allem schätzen gelernt. Wir pflegen einen bewusst partnerschaftlichen Umgang, der von gegenseitigem Respekt geprägt ist. Das drückt sich beispielsweise darin aus, dass wir in China gemeinsam mit chinesischen Ingenieuren unsere Produkte entwickeln und produzieren.“

Zum Erfolgsrezept von Weidmüller, das im Jahr 2010 einen zweistelligen Prozentsatz seines Umsatzes im Reich der Mitte erzielte, gehört es, bedarfsgenaue Angebote für den chinesischen Markt auch am chinesischen Markt zu entwickeln. Die starke Verbundenheit von Weidmüller mit China zeigt sich auch am kontinuierlichen Engagement des Unternehmens. Im letzten Jahr wurden beispielsweise ein eigenes Weiterbildungs- und Vernetzungszentrum in Shanghai sowie eine neue Vertriebstochter in Hongkong gegründet.

E-Mobility wird besonders in China immens wachsen

Weidmüller ist unter anderem spezialisiert auf technische Systeme in den Bereichen Prozess, Energie und Automatisierung. Köhler: „Bei der E-Mobility, die unserer Meinung nach gerade auch in China in den nächsten Jahren immens wachsen wird, wollen wir dazu beitragen, international gültige Anschlussstandards für Ladesteckverbinder zu definieren und die entsprechende Infrastruktur umzusetzen.“ Die Hannover-Messe sei eine exzellente Gelegenheit, diese Themen zu adressieren und zu vertiefen.

Weidmüller Interface auf der Hannover-Messe 2012: Halle 11, Stand B60

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:391167)