Suchen

Fördertechnik

Wendige Transportplattform zur flexiblen Lastbeförderung

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer

Als Plattformlösung hat der Intralogistik-Experte Losyco eine Lenkplattform für die flexible Produktausrichtung und den unkomplizierten Richtungswechsel entwickelt.

(Bild: Losyco)

Auf dem „Allrounder“ können mittelschwere Werkstücke und Baugruppen bis 15 t oder mit Akku betriebenen Linearaktuatoren in Längs- und Querrichtung fortbewegt werden. Das an der Unterseite montierte mechanische Lenksystem hat neuartige, beliebig drehbare Radsätze mit optimiertem Rollverhalten, um die Fahrtrichtung oder die Orientierung schnell und sicher ohne Anheben der beförderten Last zu wechseln, heißt es.

Die mit Bauhöhen ab 145 mm dimensionierte Lenkplattform soll Beladung, Montage und Transport in der One-Piece-Flow-Fertigung erleichtern. Zudem könne das Schienenlayout bei deutlich reduziertem Installationsaufwand sehr variabel den örtlichen Gegebenheiten angepasst werden. Weil nur robuste, unbewegliche und damit äußerst beständige Komponenten fest im Fundament verbaut werden müssen, ist das gesamte Fördersystem wartungsfreundlich und verschmutzungsresistent.

Zusätzlich zur verschleißarmen Lenkvorrichtung sind die Plattformen optional mit einem Bremssystem ausgestattet, das die beförderte Last sicher zum Halten bringt. Die ergonomisch per Fußpedal betätigte Bremse sorgt für ein lastabhängiges Abstoppen der Plattform, ohne die Transportrollen zu blockieren oder Verschleißspuren auf dem Hallenboden zu hinterlassen. Losysco fertigt die Plattformkonstruktion in kundenspezifischer Ausführung und Größe für den Einsatz auf Loxrail-Schienen mit 25 oder 40 mm Wellendurchmesser an.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46175148)