Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Fachkräfte

Weniger Stellenangebote für Ingenieure

| Redakteur: Melanie Krauß

Im zweiten Quartal 2018 nahm die Zahl der Stellenangebote aus dem Baugewerbe stark ab.
Im zweiten Quartal 2018 nahm die Zahl der Stellenangebote aus dem Baugewerbe stark ab. (Bild: gemeinfrei (Pixabay, jarmoluk) / CC0)

Die Nachfrage nach Ingenieuren ist im letzten Quartal gesunken. Insbesondere der Bedarf an Bau-, Entwicklungs- und Elektroingenieuren hat abgenommen.

Die Zahl der Stellenangebote für Ingenieure ist im letzten Quartal um 7 Punkte gesunken. Der neue Wert im Hays-Fachkräfte-Index beträgt nun 140 Punkte (Vorquartal: 147). Im Quartal zuvor hatte der Index noch einen sehr deutlichen Sprung nach oben gemacht. Insgesamt hat sich der Arbeitsmarkt für Fachkräfte aus unterschiedlichen Bereichen abgeschwächt.

Deutlich weniger nachgefragt wurden im letzten Quartal Bauingenieure. Hier sank der Index um 25 Punkte auf 172. Auch für Entwicklungsingenieure (– 5 Indexpunkte) und Elektro-ingenieure (– 11 Indexpunkte) zeigte sich der Arbeitsmarkt im 2. Quartal 2018 schwächer. Gegen den allgemeinen Trend gestiegen ist die Nachfrage nach Automatisierungstechnikern (+ 8 Indexpunkte).

Wettbewerbsfähigkeit deutscher Ingenieure in Gefahr

Bundesingenieurkammer

Wettbewerbsfähigkeit deutscher Ingenieure in Gefahr

26.06.18 - Die Wirtschaftsministerkonferenz berät darüber, ob zukünftig 50% Mint-Anteile im Studium genügen, um die Berufsbezeichnung Ingenieurin/Ingenieur zu führen. Die Bundesingenieurkammer warnt in diesem Zusammenhang jedoch vor einem Qualitätsverlust in der Ingenieurausbildung. lesen

Die Nachfrage nach Ingenieuren aus den verschiedenen Branchen zeigt ein heterogenes Bild. Gerade die Zahl der Stellenangebote aus dem Baugewerbe sank im letzten Quartal sehr deutlich (– 29 Indexpunkte). Auch im verarbeitenden Gewerbe wurden weniger Ingenieure nachgefragt (– 7 Indexpunkte). Gegen den Trend sucht dagegen die Automobilbranche mehr Ingenieure als im Vorquartal (+ 10 Indexpunkte).

„Im letzten Quartal hat sich das weltweite Klima mit der Einführung von Zöllen und politischen Ungereimtheiten auf den Stellenmarkt ausgewirkt. Unternehmen sind bei der Einstellung neuer Mitarbeiter vorsichtiger gewesen und warten ab, wie sich die Großwetterlage entwickelt“, kommentiert Klaus Breitschopf, Vorstandsvorsitzender der Hays AG, den aktuellen Index.

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung der index Internet und Mediaforschung GmbH für Hays. Einbezogen werden Stellenanzeigen der meistfrequentierten Online-Jobbörsen, der Tageszeitungen und des Business-Netzwerks Xing. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2015.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45418827 / Personalwesen)

Themen-Newsletter Management & IT abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen