Konstruktion Widerstandsfähige Schneckengewindeschelle aus Molybdänstahl

Redakteur: Jürgen Schreier

Die schwedische Norma Group bringt die neue ABA Original SMO (SMO = Syrafast Molybdenum) auf den Markt. Die Schneckengewindeschelle besteht aus besonders korrosionsbeständigem SMO-Stahl und hält Herstellerangaben zufolge starken Umwelteinflüssen stand.

Firma zum Thema

Die Schneckengewindeschelle ist in 20 verschiedenen Nennweiten verfügbar.
Die Schneckengewindeschelle ist in 20 verschiedenen Nennweiten verfügbar.
(Bild: Norma)

Die Leistungsfähigkeit der ABA Original SMO liege weit über dem Anforderungsprofil einer marktgängigen Edelstahlschelle, heißt es. Sie könne deshalb in Booten, Spezialfahrzeugen oder industriellen Anlagen zum Einsatz kommen. Die Schneckengewindeschelle besteht aus dem leistungsfähigen SMO-Stahl, der rund 20 % härter ist als gewöhnliche austenitische Stähle. Er weist eine besonders hohe Korrosionsbeständigkeit auf – zum Beispiel gegen Lochfraß, Spaltkorrosion und Mikrorisse. Die ABA Original SMO hat das gleiche Design wie die ABA-Original-Schelle mit einer Bandbreite von 12 mm und ist in 20 verschiedenen Nennweiten verfügbar.

(ID:43508018)