Digitales Engineering

Wie Maschinelles Lernen die Produktentwicklung verändert

Bereitgestellt von: konstruktionspraxis – Alles, was der Konstrukteur braucht

Digitales Engineering

Wie Maschinelles Lernen die Produktentwicklung verändert

In dieser Vortragsaufzeichnung werden Beispiele für die Anwendung des Maschinellen Lernens vorgestellt, mit denen Berechnungsaufgaben in der Konstruktion auf eine neue Grundlage gestellt werden.

Die Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) sind auch in den Fokus der Produktentwicklung geraten, vor allem dort, wo aus gleichgelagerten Aufgabenstellungen innere Gesetzmäßigkeiten bzw. funktionale Zusammenhänge identifiziert und extrahiert werden können. Im Gegensatz zu deduktiv aus Daten und explizitem Wissen erstellten Expertensystemen und Wissensdatenbanken, die aufwendig zu pflegen und sehr wenig flexibel sind, erfolgt die Wissensrepräsentation im Rahmen der Künstlichen Intelligenz auf der Basis hinreichender Datenmengen mit Hilfe des Maschinellen Lernens.

Aufzeichnung des Vortrags Wie Maschinelles Lernen die Produktentwicklung verändert 
von Reinhard Blömer | MDESIGN Vertriebs GmbH auf dem Anwendertreff Maschinenkonstruktion am 21. Mai 2019, Würzburg.

Wir danken MDESIGN Vertriebs GmbH für die Unterstützung auf dem Anwendertreff Maschinenkonstruktion 2019.
 

Veranstalter des Webinars

konstruktionspraxis – Alles, was der Konstrukteur braucht

Max-Planck-Str. 7 -9
97082 Würzburg
Deutschland

Datum: