Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

2. Anwendertreff Maschinenkonstruktion

Wie sich smarte Maschinen effizient konstruieren lassen

| Autor / Redakteur: Ute Drescher / Katharina Juschkat

Am 21. Mai können Konstrukteure und Entwickler in Würzburg mehr über neue Tools und Methoden für den Konstruktionsprozess erfahren.
Am 21. Mai können Konstrukteure und Entwickler in Würzburg mehr über neue Tools und Methoden für den Konstruktionsprozess erfahren. (Bild: ©Eisenhans/Jacob Lund/bubushonok - stock.adobe.com/VCG)

Die Fachzeitschrift Konstruktionspraxis hat das Programm des 2. Anwendertreffs Maschinenkonstruktion veröffentlicht: Am 21. Mai 2019 erfahren Konstrukteure und Entwickler in Würzburg, wie sich smarte Maschinen effizient konstruieren lassen.

Unter dem Motto „Smarte Maschinen effizient konstruieren“ findet der 2. Anwendertreff Maschinenkonstruktion am 21. Mai 2019 in Würzburg statt. Der Schwerpunkt des Kongresses liegt auf dem Digital Engineering und zeigt Vorteile und Nutzen neuer Tools und Methoden auf, die den Konstruktionsprozess effizienter machen, neue Möglichkeiten eröffnen und die Time-to-Market senken.

Von Künstlichen Intelligenzen und Digitalen Zwillingen

Dazu gehören Methoden der Künstlichen Intelligenz, die Routineaufgaben in Konstruktion und Entwicklung automatisieren und so den Konstrukteur entlasten ebenso wie neue Simulationstools, die schon während des Produktentstehungsprozesses eine Bewertung des Entwurfs ermöglichen und so den Konstrukteur dabei unterstützen, zielgerichtet den besten Entwurf zu verfolgen. Auch der Einsatz des Digitalen Zwillings als Abbild des realen Produkts hilft – vor allem in Kombination mit der virtuellen Inbetriebnahme – Fehler frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden.

Anwendertreff Maschinenkonstruktion Wer smarte Maschinen effizient konstruieren will, muss in Zukunft auf neue Methoden, Tools und Konzepte setzen. Der Anwendertreff Maschinenkonstruktion bietet Orientierung.
Mehr Informationen: Anwendertreff Maschinenkonstruktion

Die Vorstellung aktueller Entwicklungsmethoden wie dem Model-based Systems Engineering wird ergänzt um Best-practice-Beispiele, die Nutzen und Mehrwert der Methode für den Konstrukteur aufzeigen. Dabei geht es vor allem um Themen wie das disziplinübergreifende Arbeiten in kollaborativen Teams, das ebenfalls hilft, die Qualität der Konstruktion zu erhöhen und die Time-to-market zu verkürzen.

Darüber hinaus helfen smarte Komponenten und Konzepte, die geforderten intelligenten und vernetzten Maschinen für die smarten Fabriken der Zukunft zu konstruieren. Der 2. Anwendertreff Maschinenkonstruktion wirft daher auch einen Blick auf den Antrieb 4.0, der als Herzstück der Maschine u.a. den herstellerübergreifenden Einsatz und damit modulare Maschinenkonzepte möglich machen soll.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich, bis zum 15. April gilt der Frühbucherrabatt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45784358 / Konstruktionselemente)

Themen-Newsletter Konstruktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen