Zurück zur Übersichtsseite

Formlabs WEB LC MM IoT 2021-11-24

Schneller auf dem Markt mit 3D-gedruckten Spritzgussformen

Wie Sie Ihre Kosten für Kleinserien um 90% senken können

Schneller auf dem Markt mit 3D-gedruckten Spritzgussformen

Wie Sie Ihre Kosten für Kleinserien um 90% senken können

24.11.2021

Reduzierte Kosten, verkürzte Durchlaufzeiten, bessere Produktergebnisse: Für den Spritzguss von Kleinserien bieten Formen aus dem 3D-Drucker Ingenieuren, Herstellern und Produktdesignern weitreichende Vorteile. Welche das sind, erfahren Sie hier.

Der Spritzguss ist eine kostengünstige und gut reproduzierbare Technologie für die Massenproduktion von Kunststoffteilen mit enger Toleranz in der Geometrie und bei den Abmessungen. Die hohen Kosten traditioneller Stahl-Werkzeugausstattung machen Spritzguss bei kleineren Teilmengen jedoch potenziell unattraktiv und können oft ein Hindernis für die Einführung eines neuen Produktes sein. 3D-gedruckte Spritzgussformen sind eine Option für alle, die funktionsfähige Prototypen entwerfen oder maßgefertigte Kleinserien mit bereits bekannten und etablierten Materialien herstellen wollen.

In der Webinaraufzeichnung erfahren Sie, wie Sie Ihre Produktentwicklung beschleunigen sowie Ihre Kosten und Vorlaufzeiten reduzieren können, indem Sie den 3D-Druck und den Kleinserien-Spritzguss in Ihren Entwicklungsprozess integrieren. Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf folgenden Punkten:

  • Alternative und hybride Arbeitsabläufe in der Fertigung durch den Einsatz der Stereolithografie
  • Materialien und Prozesse für 3D-gedruckte Spritzgussformen
  • Vorteile und Grenzen des Spritzgusses mit 3D-gedruckten Formen
  • Anwendungsbeispiele aus der Praxis mit verschiedenen eingespritzten Thermoplasten

Ihr Referent

Markus Bucher

Markus Bucher

Anwendungsingenieur
Formlabs GmbH

Bildquelle: Formlabs GmbH

Anbieter des Webinars

Formlabs GmbH

Nalepastrasse 18
12459 Berlin
Deutschland

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung