Suchen

Achema Yaskawa erstmals mit zwei Motoman-Robotern auf der Achema

| Redakteur: Mag. Victoria Sonnenberg

Der Roboter-Hersteller Yaskawa präsentiert sich in diesem Jahr erstmals auf der Achema und zeigt zwei aktuelle Motoman-Modelle zum Einsatz in der Chemie- und Prozessindustrie, bei Labor- und Analyseaufgaben sowie in der Pharma-, Verpackungs- und Lagertechnik.

Firmen zum Thema

Der menschenähnliche Roboter Motoman CSDA10F von Yaskawa führt komplexe Labortätigkeiten in einer Live-Demozelle aus.
Der menschenähnliche Roboter Motoman CSDA10F von Yaskawa führt komplexe Labortätigkeiten in einer Live-Demozelle aus.
(Bild: Yaskawa)

Auf der Achema präsentiert Yaskawa den Dual-Arm-Roboter Motoman CSDA10F. Der speziell für die Hygieneanforderungen im Laborbereich variierte Serienroboter belegt durch erste Installationen in der Biomedizin-Synthese (Cancer Drug Development) und in der chemischen Analytik (Probenaufbereitung), dass er mit nahezu jeder vorhandenen Standard-Laborausrüstung und herkömmlichen Analysegeräten umgehen kann. Automatische Analytikgeräte mit spezialisierten Liquid-Handling-Systemen und teurem Verbrauchsmaterial sind dabei nicht nötig. Der Roboter eignet sich hervorragend für standardisierte Testabläufe, ist dennoch flexibel und kann schnell und einfach völlig neue Arbeitsabläufe hinzulernen. Auch in der Verfahrensentwicklung ist der Roboter eine interessante Lösung, so der Hersteller.

Handlingroboter erfüllt höchste Hygienestandards

Außerdem präsentiert Yaskawa den speziell für Anwendungen im biomedizinischen Bereich konzipierten Handlingroboter Motoman MH3BM als Standmodell. Er erfüllt höchste Hygienestandards und kann daher für die Entwicklung neuer Medikamente ebenso eingesetzt werden wie bei der Probenverarbeitung oder für pharmazeutische Dosierapplikationen. Die Zulassung für den Einsatz in der Reinraumklasse ISO5 ermöglicht zudem eine Vielzahl von Montage-, Handling- und Verpackungsaufgaben in Labor- oder Produktionsanlagen vieler Industrien.

Wo zu finden? Auf der Achema, 15. bis 19. Juni 2015 in Frankfurt am Main, Agora Pavillon AGPA, Stand B12

(ID:43312851)