Suchen

Luftreinigung Zentrifugal-Filtrationstechnologie für die Ölnebelabscheidung

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Filtermist International Ltd, Spezialist für Ölnebelabscheidung, zeigt auf der EMO die Vorteile der Zentrifugal-Technologie. Außerdem wird der Nachfilter S Fusion für Schneidölnebel vorgestellt.

Firmen zum Thema

Der Nachfilter für Schneidölnebel S Fusion von Filtermist.
Der Nachfilter für Schneidölnebel S Fusion von Filtermist.
(Bild: Filtermist)

Filtermist ist mit seinen Ölnebelabscheidern darauf spezialisiert Öl- und Kühlnebel sowie Rauch und Dampf effektiv aus der Luft zu entfernen. Die Geräte von Filtermist basieren auf dem Grundprinzip der Zentrifugalkraft. Eine gelochte Filtertrommel mit vier speziell entwickelten Flügelblättern dreht sich mit hoher Geschwindigkeit, wie das Unternehmen mitteilt. So werde der Ölnebel in die Trommel gesaugt und treffe dort mit hoher Geschwindigkeit auf die Flügelblätter. Spezielle Trommelbeläge filtern vereinzelte Festpartikel heraus und Zentrifugalkräfte drücken das Öl an die Außenwand des Gerätes, wo es zur Wiederverwendung oder Sammlung zurück zur Maschine geführt wird. Anschließend strömt die saubere Luft oben aus dem Gerät in die Produktionsräume, wie es weiter heißt.

Nachfilter speziell für Swiss-Style-Drehmaschinen

Der Nachfilter S Fusion wurde speziell für Swiss-Style-Drehmaschinen mit beweglichen Spindelstock entwickelt, die in der Regel Nebel mit großen Mengen an kleinsten Schneidöl-Teilchen erzeugen, wie der Hersteller mitteilt. Er kombiniere einen synthetischen, selbstentleerenden Hightech-Filter mit der bewährten Zentrifugal- Technologie von Filtermist und bietee Kunden damit eine kosteneffiziente Alternative zu anderen Produkten im Bereich der Hochdruck-Kühlmittel.

„Bei modernen Maschinenprozessen werden die Vorschubgeschwindigkeiten seitens der Werkzeugmaschinenhersteller zunehmend erhöht, um für mehr Effizienz zu sorgen, wodurch auch eine Anpassung der übrigen Technologien an die neuen Gegebenheiten erforderlich ist“, erläutert Stuart Plimmer, Director of Sales von Filtermist. „Durch die Verwendung von Hochdruck-Kühlmitteln, wobei häufig Schneidöl zum Einsatz kommt, kann ein Nebel mit hoher Dichte und einer hohen Anzahl an Submikronpartikeln entstehen, der entweder die traditionellen Ölnebelfilter blockiert oder ungehindert durch sie hindurchströmt.“

Filtermist auf der EMO 2017: Halle 6, Stand F60

Finden Sie hier weitere Meldungen zur EMO.

(ID:44799879)