Suchen

EWM auf der Euroblech 2018

Zukunftsweisende Schweißtechnik für Industrie und Handwerk

| Redakteur: Peter Königsreuther

„Welding 4.0 – Next Step, next Generation“ – unter diesem Motto zeige die EWM AG auf der Euroblech zukunftsweisende Schweißtechnologien aus der Praxis für Industrie und Handwerk in Halle 13 am Stand E78.

Firmen zum Thema

Im Euroblech-Fokus bei EWM stehen Vorführungen am Messestand E78 in Halle 13, welche die neuesten Schweißprozesse für Industrie und Handwerk live erlebbar machen. Mit den Innovationen sollen sich sowohl der Energiebedarf als auch die Kosten beim Schweißen reduzieren lassen.
Im Euroblech-Fokus bei EWM stehen Vorführungen am Messestand E78 in Halle 13, welche die neuesten Schweißprozesse für Industrie und Handwerk live erlebbar machen. Mit den Innovationen sollen sich sowohl der Energiebedarf als auch die Kosten beim Schweißen reduzieren lassen.
( Bild: EWM )

Anwender, und solche, die es werden wollen, erleben laut EWM live, wie sich mit den neuesten Schweißsystemen Energie, Kosten und nicht zuletzt auch Schweißrauchemissionen reduzieren lassen.

Mit Roboter und Industrie 4.0 auf neuen Schweißtechnikpfaden

Darüber hinaus präsentiere der Hersteller noch neue Varianten der MIG/MAG-Multiprozessschweißgeräte-Serie „Titan XQ puls“, die außer einer kompakten Ausführung noch mit einem integrierten Drahtvorschubantrieb „des Typs eFeed“ punkten sollen. Erstmals präsentiert der Schweißtechniksepzialist dabei die „Titan XQR“ für automatisierte Roboteranwendungen, heißt es. Passend dazu demonstriere das Unternehmen seine Kompetenzen im Automatisierungsbereich. Den Bogen spanne EWM dabei von Einstiegslösungen mit kollaborierenden Robotern bis hin zu kompletten Robotersystemen für die industrielle Schweißfertigung. weiteres Thema ist laut EWM die umfassende Vernetzung der Gerätetechnik mit dem Welding-4.0-Schweißmanagement-System „ewm Xnet“ und seiner Möglichkeit zur Bauteilverwaltung. Darüber hinaus stelle EWM neue Geräte aus der Taurus-Steel-Serie vor, die speziell für stahlverarbeitende Betriebe in Industrie und Handwerk entwickelt wurden.

Auch das könnten Sie interessieren:

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45408833)