Zulieferer Zuliefermesse Midest bestätigt Trends in der französischen Zulieferindustrie

Redakteur: Josef-Martin Kraus

Paris (jk) – Mehr als 1800 Aussteller auf der 37. Midest waren nicht nur Ausdruck für die Spitzenstellung der Zuliefermesse bei technischen Anwendungen. Sie machten auch deutlich, dass Frankreich als Absatzmarkt für technische Halbzeuge, Teile und Komponenten wieder an Attraktivität gewonnen hat.

Firmen zum Thema

Auf der Zuliefermesse Midest waren die Aussteller entweder nach Branchen unterteilt, oder sie präsentierten sich im Rahmen zahlreicher Gemeinschaftsstände.
Auf der Zuliefermesse Midest waren die Aussteller entweder nach Branchen unterteilt, oder sie präsentierten sich im Rahmen zahlreicher Gemeinschaftsstände.
( Archiv: Vogel Business Media )

Knapp 38% der Aussteller kamen aus dem Ausland. Sie trafen auf der Messe auf einen heimischen Wettbewerb, dessen Handelsvolumen gestiegen ist. Im vergangenen Jahr hat die französische Zulieferindustrie Waren im Wert von 74,761 Mrd. Euro geliefert und damit den Rekordwert von 2001 übertroffen. Seit 2004 wurde daran gearbeitet.

Allerdings ließ die Entwicklung bei den französischen Automobilzulieferern, die sich heute weltweit den Wettbewerbern stellen müssen, nach einem vielversprechenden Start lediglich ein Wachstum um 2% im Jahr zu. Dieser Wettbewerb wird immer mehr preislich geführt. Übernahmen, Fusionen und Aufgaben waren die Folge – vor allem bei kleineren Unternehmen. Vor zwei Jahren lieferten französische Zulieferer mit weniger als 20 Beschäftigten noch Waren im Wert von 13,353 Mrd. Euro. Ein Jahr später waren es trotz des Branchenwachstums 3% weniger.

Automobilindustrie verliert Rolle des Wachstumstreibers.

Inzwischen haben sich jedoch die Zulieferer in Frankreich auf diese Entwicklung eingestellt. Das Ergebnis: Andere Absatzbranchen als die Automobilindustrie haben die Rolle des Wachstumstreibers eingenommen, zum Beispiel die Luftfahrt- und Medizintechnik, der Nutzfahrzeugs- und allgemeine Maschinenbau. Das wurde auf der Messe deutlich, auf der die meisten Besucher diesen Branchen zuzuordnen waren.

Aber auch von den französischen Automobilherstellern werden wieder Impulse erwartet. Im nächsten Jahr, so heißt es, stünden Modellwechsel an, die vorzubereiten seien. Das soll der Branche in Frankreich wieder Auftrieb geben. Dort rechnen Marktanalysten bei den Warenlieferungen für dieses Jahr mit einer Steigung von 5% des Marktvolumens.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:233925)