Energiemanagement

Energiedatenerfassung in Maschinen integrieren

Seite: 2/2

Firma zum Thema

Portal erlaubt Zugriff auf Messdaten

Über das zentrale Energiedatenportal hat der Nutzer einen geschützten Zugriff auf seine Messdaten und erhält eine Vielzahl individuell konfigurierbarer Berichte und Auswertungen mit zahlreichen Visualisierungsmöglichkeiten: Für ABC-Analysen, Verbrauchs- und Kostenberichte sowie Auswertungen zur Leistungs- und Zustandsanalyse kann er beliebige Zeitintervalle wählen und in auffällige Zeiträume einfach hineinzoomen. Schwellwerte weisen automatisiert und zeitnah auf Grenzwertverletzungen hin und dienen so als Frühwarnmechanismus. Darüber hinaus lassen sich externe Daten, wie zum Beispiel Produktionsmengen, importieren.

Damit erhalten Kunden Aufschlüsse über ihre Produktionsprozesse und auftragsbezogene Kennzahlen: Energiekosten pro produziertem Stück oder Produktionslos sowie für Stillstände, effektive Produktionszeiten und Rüstanteil, außerdem lassen sich Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Produktionszuständen und Verbräuchen ermitteln und für Prozessoptimierungen nutzen. Für die Weiterverarbeitung lassen sich die Messdaten auch exportieren.

Bildergalerie

„Energiemanagement ready“

Der Hersteller kann die Daten ebenfalls nutzen, etwa für das Condition Monitoring: Er hat die Möglichkeit, den Zustand seiner Maschinen im reellen Betrieb zu überwachen und auch verdeckte Schäden zu erkennen, bevor diese sich in verminderter Produktivität oder Qualität bemerkbar machen. Daraus entstehen neue Möglichkeiten für Dienstleistungen im After­sales.

Die Nutzeroberfläche des Portals erscheint selbstverständlich in der Corporate Identity des Herstellers und fügt sich damit nahtlos in dessen Produktportfolio ein. Neue Maschinen und Anlagen können Hersteller ab Werk mit der Option „Energiemanagement ready“ anbieten. In diesem Fall wird die Mess- und Datenloggertechnik vor der Auslieferung an den Kunden in die Anlage eingebaut. Wie bei der Nachrüstung besteht auch hier die Wahl zwischen der Einzelmessung mit manuellem Auslesen der Daten und der automatisierten Messung und Auswertung.

* Dr. Stephan Theis ist Geschäftsführer der Econ Solutions GmbH in 75334 Straubenhardt, Tel. (0 70 82) 7 91 92 00, info@econ-solu- tions.de

(ID:44256502)