Suchen

Walter Deutschland

HSC-Reibahlen aus Vollhartmetall verkürzen die Bearbeitungszeiten

| Redakteur: Christine Fries

Walter optimiert mit neuen VHM-Hochgeschwindigkeits-Reibahlen die Herstellung präziser Passungsbohrungen.

Firmen zum Thema

VHM-HSC-Reibahle mit links gewendelten Spiralnuten und radialem Kühlmittelaustritt für Durchangsbohrungen.
VHM-HSC-Reibahle mit links gewendelten Spiralnuten und radialem Kühlmittelaustritt für Durchangsbohrungen.
(Bild: Walter)

Sie sollen Schnittparameter ermöglichen, die um zweistellige Werte höher liegen als die von konventionellen Hartmetall-Reibahlen. Die Qualität der Bohrungen bleibt unter den Highspeed-Bedingungen laut Hersteller voll erhalten, was Formgenauigkeit und Oberflächengüte betrifft. Eine ausgeprägte Ungleichteilung der Schneiden hat weniger Rattereffekte zur Folge. Die Innenkühlung gewährleistet eine optimale Schmierung und einen zuverlässigen Spantransport, heißt es weiter. Als Kühlschmiermittel eignet sich gleichermaßen Emulsion und Schneidöl. Eine moderne TMS-Beschichtung soll im Dauereinsatz die Bildung von Aufbauschneiden verhindert. Polierte Anschnittflächen und Spannuten unterstützen zusätzlich die guten Schnitteigenschaften.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42406181)