Förderbänder von Montech Kompakt und wirkungsgradoptimiert

Redakteur: Andrea Gillhuber

Montech hat seine neue Generation von Förderbändern auf Wirkungsgrad optimiert. Die Varianten TB 30 und TB40 zeichnen sich durch eine reduzierte Energieaufnahme sowie durch eine hohe Leistungsdichte aus.

Anbieter zum Thema

Förderband TB30 von Montech.
Förderband TB30 von Montech.
(Bild: Montech)

Mit den Förderbändern TB30 und TB40 bringt Montech eine neue Generation auf den Markt. Sie zeichnen sich im Vergleich zu den Vorgängermodellen durch eine höhere Leistungsdichte, eine geringere Energieaufnahme sowie einer breiteren Gurtfläche bei gleicher Chassisbreite aus.

Das Förderband TB30 ist ohne Gurtwechsel von Kopf- auf Mittenantrieb und umgekehrt umrüstbar; die Traglast beträgt 100 kg, die Fördergeschwindigkeit 27 m/min. Erhältlich sind sie in sieben verschiedenen Breiten von 45 bis 200 mm bei einer maximalen Länge von 10 m.

Das TB40 gibt es in sechs verschiedenen Breiten von 300 bis 800 mm bei einer Länge zwischen 1 bis 6 m. Zu den besonderen Eigenschaften des Modells zählt die kompakte Bauweise, da der 24-V-Motor in der Antriebswelle integriert ist. Aufgrund der Umlenkrollen von 60 mm und der der Antriebsrollen von 73 mm ist der Einsatz von Stollengurten möglich. Über einen Digital/Analog-Eingang werden Drehrichtung und Geschwindigkeit vorgegeben sowie das Band gestartet beziehungsweise gestoppt. Mit dem Förderband lassen sich bis zu 80 kg Lasten bewegen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44704845)