Benz Werkzeugsysteme Radiales Stoßaggregat bearbeitet Werkstücke in nur einer Aufspannung

Redakteur: Christine Fries

Mit dem radialen Stoßaggregat Lin A, das Benz auf der AMB 2012 zeigt, lassen sich Werkstücke in nur einer Aufspannung auf Drehmaschinen komplett fertigen.

Firma zum Thema

Mit dem Stoßaggregat ist die Komplettbearbeitung von Werkstücken in nur einer Aufspannung auf der Drehmaschine möglich.
Mit dem Stoßaggregat ist die Komplettbearbeitung von Werkstücken in nur einer Aufspannung auf der Drehmaschine möglich.
(Bild: Benz)

Laut Hersteller ergeben sich dadurch enorme Vorteile: reduzierte Rüstzeiten, geringere Rüstkosten und ein insgesamt verschlankter Fertigungsprozess. Speziell zum Fertigen von Nuten, Innen- und Außenverzahnungen, Innensechskant, Torx und Sonderprofilen auf Drehmaschinen entwickelt, soll das Stoßaggregat insbesondere die Maschinenhaupt- und Nebenzeiten reduzieren.

Das Stoßaggregat bearbeitet Werkstoffe mit einer Zugfestigkeit von maximal 1000 N/mm². Der Stoßhub wurde optimiert und liegt bei 32 mm, die maximale Nutenbreite zwischen 8 und 10 mm. Dank des teilmodularen Aufbaus ist das Aggregat mit unterschiedlichen Antrieben und Schäften kompatibel. Die Wälzlagerungen mit Dauerschmierung sollen selbst bei starker Belastung für geringe Wärmeentwicklung sorgen.

Bildergalerie

Benz Werkzeugsysteme GmbH, Halle 1, Stand G56

(ID:34958970)