Dinse

Schweißtechnik bringt auch schwere Landmaschinen stabil ins Rollen

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Schneller schweißen mit vier Brennern gleichzeitig

Die M.Flex sichere während des Schweißprozesses die gute Gasüberflutung des Schweißbereichs. Das Schutzgas wird, wie Dinse weiter erklärt, in einem separaten Schlauch durch die Garnitur bis zur Gasdüse geführt. Durch kleine Bohrungen im Düsenstock wird das Schutzgas in den Drahtförderschlauch gedrückt. Das vermeide, dass Luft (Sauerstoff und Stickstoff) über die Injektor-Wirkung in den Gasdüseninnenraum gezogen werde. Durch die Positionierung von vier M.Flex Brennern auf einer speziell konzipierten Vorrichtung kommt Pronar in den Genuss einer hohe Prozessstabilität und einer sehr guten Reproduzierbarkeit, heißt es. Vor allem könnten die Felgen aber besonders schnell geschweißt werden, weil vier Brenner gleichzeitig im Einsatz sind.

Dieses Mehr an Fertigungskapazitiät erreiche man nur mit erstklassigen Stromquellen inklusive moderner Invertertechnologie: Die DIX PI Stromquellen garantieren laut Hersteller eine schnelle und dynamische Prozessregelung und ermöglichen das Erstellen individueller Kennlinien. Der Kunde profitiere durch absolut zuverlässige Betriebsparameter. Darüber hinaus ist die Arbeit mit dem Bedienpanel RP 100E sehr profitabel, denn die Pronar-Techniker können damit alle Parameter, etwa zu Verfahren, Werkstoffen und Funktionen, an einem zentralen Ort einstellen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Mehr über Dinse-Schweißsysteme:

„Frequenz-Ping-Pong“ schafft optisch ansprechende, stabile Schweißergebnisse

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, werde hauptsächlich mit dem Sonderprozess „Power Puls“ geschweißt, heißt es weiter, und je nach Bedarf, im Wechsel mit einem Kurzlichtbogen. Beim „Power Puls“-Prozess nutzt man zwei periodisch wechselbare Frequenzen. Der Wechsel zwischen hohem und niedrigem Energieeintrag ergebe ein gut zu kontrollierendes Schweißbad, das das einfaches Schweißen von optisch überzeugenden Nähten mit regelmäßiger Nahtschuppung erlaube.

Mit dem Gesamtergebnis zeigt sich das international agierende Unternehmen Pronar laut eigenem Bekunden sehr zufrieden. Das A und O bei der Implementierung neuer Systemprozesse und Produktionsabläufe sei für den Landmaschinenspezialisten die kompetente und lösungsorientierte Beratung. Dinse habe überzeugend erklärt, wie Pronar die einzelnen Komponenten gezielt einsetzen könne, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Die Implementierung der neuen Produktionsanlage verlief zügig, so Pronar.

(ID:45425793)