So werden verschmutzte rPET-Filter wieder porentief rein