Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Hymer-Leichtmetallbau

Steigtechnikspezialist Hymer feiert 50jähriges Bestehen

| Redakteur: Jürgen Schreier

Partystimmung im Festzelt mit Oberbürgermeister Michael Lang und Fritz Lang im Vordergrund.
Partystimmung im Festzelt mit Oberbürgermeister Michael Lang und Fritz Lang im Vordergrund. (Bild: Hymer)

Rund 700 Gäste waren dem Aufruf gefolgt: Der Allgäuer Steigtechnikspezialist Hymer-Leichtmetallbau hatte Mitarbeiter, Lieferanten, Kunden und Nachbarn zur Feier des 50jährigen Firmenjubiläums nach Käferhofen bei Wangen eingeladen. Unter den Anwesenden waren auch die beiden Firmengründer Erwin Hymer und Fritz Lang.

Seit der Gründung im Jahr 1962 ist das Unternehmen stetig gewachsen – vom anfänglichen Vier-Mann-Betrieb zum Unternehmen mit rund 400 Mitarbeitern, die am Haupsitz in Käferhofen bei Wangen, Michalovce sowie beim türkischen Joint-Venture Farhym in Ankara mit der Fertigung von Steigtechnik für Industrie und Handwerk sowie Sonderkonstruktionen nach Kundenanforderung sowie der Projektierung und Fertigung von Systemkomponenten für den Automotivebereich beschäftigt sind.

Vertrauen ist höchstes Gut

Passend zum Jubiläum und um die aktuelle Positionierung am Markt zu unterstreichen, hatte sich Hymer-Leichtmetallbau im vergangenen Jahr einem Relaunch des Unternehmensauftritts unterzogen und im gleichen Zuge den Wangener Firmensitz umfassend modernisiert. Der neue Claim „Vertrauen leicht gemacht“ zeigt auf, für welche Werte Hymer-Leichtmetallbau steht: „Für uns ist dies mehr als ein Leistungsversprechen“, bekräftigte Geschäftsführer Jörg Nagel in seiner Festansprache: „Wir wollen nicht nur die perfekte Leiter liefern, sondern wir haben erkannt, dass das Vertrauen unserer Partner, Mitarbeiter und Kunden unser höchstes Gut ist. Voraussetzung für dieses Vertrauen ist Verlässlichkeit – und wir wollen für alle ein verlässlicher Partner sein, so wie es unsere Gründerväter Erwin Hymer und Fritz Lang von der ersten Stunde an vorgelebt haben.“

Edler Aufsteiger für designorientierte Zeitgenossen

Auch produktseitig hat man sich in Käferhofen zum Firmengeburtstag etwas Besonderes einfallen lassen. Weil 50jährige Jubiläen in Gold gefeiert werden, greift Hymer-Leichtmetallbau diese Tradition bei seinem neuesten Produkt auf. Exklusiv zum 50jährigen Firmenbestehen wurde eine goldeloxierte Stufenstehleiter in limitierter Auflage entwickelt.

„Die Goldleiter ist ein tolles Design-Objekt und eignet sich perfekt als hochwertiges Geschenk für alle passionierten Hand- und Heimwerker. Ob beim Tapezieren, Gardinen- oder Glühbirnenwechsel, beim Schränkemontieren, beim Lampenanschrauben oder beim Staubwischen – mit dieser Leiter wird jede Tätigkeit zu einem besonderen Moment“, ist Michaela Weber, Projektmanagerin bei Hymer-Leichtmetallbau, überzeugt.

Ihre besonders edle Optik erhält die aus Aluminium gefertigte Leiter durch die goldeloxierten Holme und Stufen. Jede Stehleiter ist mit einem Metallschild versehen, auf dem die laufende Nummer eingraviert ist. Das macht die Leiter nicht nur zu einem echten Hingucker, sondern gleichzeitig zu einem attraktiven Sammlerstück.

Hier glänzt nicht nur die Fassade

Die einseitig begehbare, vierstufige Stufenstehleiter ist mit einer Sicherheitsbrücke (Standhöhe: 0,88 m ) versehen und verfügt über eine praktische Ablageschale mit Deckel. Sie ist 1,62 m lang und hat ein Gewicht von nur 4,9 kg. Die Arbeitshöhe beträgt 2,38 m, die Reichhöhe 2,88 m. Wie alle Produkte des Wangener Steigtechnikherstellers ist die Leiter in Deutschland gefertigt und garantiert höchste Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Das Goldstück mit der Bestellnummer 402604 kann von Anfang Oktober an bis zum 31. Dezember dieses Jahres über den Fachhandel bezogen werden. Solange der Vorrat reicht, versteht sich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 36141530 / Betriebstechnik)

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen