Suchen

Kreative Zerstörer

Unternehmen brauchen mehr Querdenker

Seite: 3/6

Firma zum Thema

Vorteil 2: Querdenker sind unvoreingenommen

Querdenker sind darin geübt, mit festgefahrenen Strukturen und Besonderheiten einer Branche umzugehen: Sie ignorieren diese einfach und gehen völlig unvoreingenommen an den neuen Job heran. Vorhandene „Schwächen“ versuchen sie zu beseitigen oder zu umgehen, anstatt sie als gegeben hinzunehmen. Sie entwickeln neue Strategien und Herangehensweisen. Fischer: „Dadurch kann das Unternehmen neue Lösungen für alte Probleme entwickeln und sich von der Konkurrenz abheben.“

(ID:38709970)