Sikora und Contitech

Bremsschlauchkontrolle per Röntgenstrahl

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Messung erfolgt vor der Vulkanisation

Die Sikora-Röntgenmesssysteme werden bei Contitech vor der Vulkanisation zur finalen Qualitätskontrolle eingesetzt. heißt es. So stelle man sicher, dass das Endprodukt die geforderte Konzentrizität erfüllt. Weitere Geometrien wie den Durchmesser übernehmen Laser-Messsysteme in vorhergehenden Fertigungsschritten, so Contitech. Auch wenn die Röntgenmesssysteme zur Materialeinsparung beitragen könnten, setze Contitech den Fokus auf höchste Qualität. „Bremsschläuche sind Sicherheitsprodukte, dabei spielt die Konzentrizität eine übergeordnete Rolle“, so Theis. Es gebe aber auch noch andere Produktionsvorteile: „Bei einer Co-Extrusion wird beispielsweise die innere Schicht des Schlauchs etwas dicker aufgetragen, um sicherzustellen, dass diese tatsächlich zu 100 % vorhanden ist“, erläutert Peter Hügen, Vertriebsingenieur bei Sikora und direkter Ansprechpartner für Contitech. Mit den Röntgenmessgeräten werden beide Schichten präzise gemessen und visualisiert, sodass die innere Schicht auf eine minimale Dicke extrudiert werden kann, erklärt Hügen.

Manuelle Sichtkontrollen sind längst out

Nicht nur der Anspruch von Contitech nach höchster Qualität der Bremsschläuche habe zur Kooperation mit Sikora geführt. Denn auch internationale Normen geben die Richtlinien an Unternehmen und deren Produkte für Qualitätsstandards und Messmethoden vor, wie Contitech anmerkt. Heutzutage, heißt es, verlangen Kunden eine 100-%-Qualitätskontrolle und Wiederholgenauigkeit, die durch eine manuelle Sichtkontrolle nicht erzielt werden kann. „Unsere Kunden kennen unsere Qualitätsstrategie und wissen, dass wir Röntgentechnologie als festen Bestandteil in unserer Produktion einsetzen, um Premiumschläuche zu fertigen“, betont Theis.

Bildergalerie

Zur Einhaltung und Weiterentwicklung der Qualitätsstandards arbeitet Contitech mit Lieferanten wie Sikora an einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Beispielsweise habe Contitech aufgrund der Steigerung der Produktionsgeschwindigkeit für mehr Performance mit Sikora erfolgreich eine technische Lösung entwickelt, um die Abtastrate der Röntgenmesssysteme zu erhöhen und gleichzeitig die Qualitätsanforderungen zu erfüllen, so Theis.

(ID:45145005)