Ingersoll Rand

Dokumentationsfähiger Akkuschrauber liefert prozesssichere Hochleistungsergebnisse

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Mehr Bedienerkomfort beim Schrauben

Bediener könnten sich freier bewegen, ohne lästige und sperrige Luft- oder Hydraulikschläuche oder Netzteile, weil der Torque Multiplier nicht nur mittels Akku betrieben werde sondern auch kompakt konstruiert sei. Der um 360 ° einstellbare Griff sorgt laut Ingersoll Rand für bequemes Handling und bietet außerdem eine Haltevorrichtung. Diese Merkmale ermöglichten höchste Flexibilität bei Arbeiten an mehreren Verbindungen und bei schwierigen Winkeln.

Präzise durchführbare Schraubaufgaben

Die patentierte Regelung von Ingersoll Rand mit Kompensationswandler als das Herzstück des Werkzeugs erreichen eine Genauigkeit von ± 5 % für die Befestigung kritischster Verbindungen und liefert lückenlos nachvollziehbare Ergebnisse, wie es weiter heißt. Das QX-Torque-Multiplier-System soll für folgende Branchen attraktiv sein:

Bildergalerie
  • Die Öl- und Gasindustrie – Flansche, Wärmeaustauscher und Hochdruckventile;
  • Für Anwendungen im Bauwesen an Brücken, Straßen und Stahlbauten;
  • Für Arbeiten an Schwermaschinen, wie Bagger, Diesel- und Benzinmotoren und Baugeräte;
  • Für die Windkraft und Energieerzeugung (Getriebe, allgemeine Wartung, Turbinen, Generatoren sowie Ventilanschlüsse und -flansche);
  • Für die Schienenfahrzeugwartung, die Lokomotivenmontage sowie den Infrastrukturausbau und die -wartung.

Das Werkzeug wird mit dem IQV20-Series-Akkusystem von Ingersoll Rand betrieben und mit jeder Ladung des 20-V-Akkus könnten durchschnittlich 100 Schrauben angezogen werden. Der QX Series Precision Torque Multiplier (QX-Akku-Kraftschrauber) könne als einzelnes Werkzeug oder in Form eines Kits erworben werden. Ein solches Kit enthält das Werkzeug, zwei IQV20 -Akkus, ein Akkuladegerät und eine Tragetasche, wie der Hersteller sagt.

(ID:44865209)