Echtzeitsimulation

Fabriksimulation in Zeiten von Industrie 4.0

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

3D-Simulation als Sicherheit

Die Simulation rentiert sich nicht nur in der Planungsphase, sondern auch im laufenden Betrieb. Das sich in diesem Bereich ergebende Potenzial wird aktuell nicht hinreichend ausgeschöpft. Gemäß einer Studie aus dem Jahr 2016, bei der die TU Dresden und die Hochschule Pforzheim 200 Unternehmen befragten, werden derzeit im laufenden Betrieb nur 15 % aller Änderungen von Produktionsprozessen mithilfe von Simulationen durchgeführt. Ein Drittel beruht auf den persönlichen Erfahrungswerten der Planer. Diese Tatsache kann sich zum Problem entwickeln, wenn Unternehmen in Zeiten des Fachkräftemangels nicht über langjährig erfahrene Mitarbeiter verfügen. Mit der 3D-Simulation können Planer unterstützt und abgesichert werden – insbesondere bei der Abbildung sehr komplexer Anlagen beziehungsweise Prozesse mit mehrfachen Abhängigkeiten. MM

* Daniela Bollmann ist zuständig für das Marketing in der Dualis GmbH IT Solution in 01219 Dresden, Tel. (03 51) 47 79 11 02, dbollmann@dualis-it.de

(ID:44510863)