Compositebearbeitung

Faserverbundnibbler überzeugt in Flugzeugbau und Formel 1

Seite: 3/3

Firma zum Thema

Starke Nibbelleistung mit langlebigem System

Als positiv schätzt Wyss auch Kosten für Verbrauchsteile des Trutool FCN 250 ein. Sein Unternehmen hat zwar noch keine besonders umfangreichen Einsatzerfahrungen, aber die von Trumpf angegebenen rund 300 Meter Standzeit für eine Matrize beim Trennen von zwei mm starkem GFK oder CFK betrachtet er als realistische Größe. Für den Stempel veranschlagt der Hersteller etwa 150 m, wobei sich die Standzeit bei dünnerem Material nochmals deutlich erhöht. Daher ist Trumpf Elektrowerkzeug-Vertriebsleiter Stefan Anshelm überzeugt, dass die Kosten pro Meter im Vergleich zu anderen Trennverfahren um bis zu 50 % niedriger sind. Außerdem hebt er hervor: „Ist ein Stempelwechsel nötig, funktioniert das ganz einfach, ohne zusätzliche Hilfsmittel und innerhalb weniger Sekunden. Genauso wie bei unseren Nibblern für Dünnblech.“

(ID:46233727)