Suchen

Internationales Marketing

Golfstaaten punkten mit großem Messeangebot

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Speziell für die Oberflächentechnik findet jedes Jahr die Middle East Coatings Show statt. Der Veranstalter DMG Events Middle East berichtete für die Messe vom 14. bis 16. März 2016 im Dubai International Convention & Exhibition Centre von mehr als 300 Ausstellern und über 5000 Besuchern; die nächste Ausgabe ist für den 13. bis 15. März 2017 geplant.

Messe Frankfurt mit zwei Veranstaltungen in Dubai präsent

Aus Deutschland ist auch die Messe Frankfurt in Dubai aktiv: Mit der Hardware + Tools Middle East und der Materials Handling Middle East richtet sie gleich zwei Veranstaltungen aus. Die erste findet jedes Jahr statt. Die Besucherzahlen für die Veranstaltung vom 23. bis 25. Mai 2016 hat der Veranstalter noch nicht veröffentlicht, die Zahl der Aussteller lag bei 184. Ein Jahr zuvor, vom 2. bis 4. Juni 2015, waren 3288 Besucher zu den 214 Ausstellern aus elf Ländern gekommen. Die Messe für Handwerkszeuge und Baumaterialien wird 2017 wieder im Mai organisiert.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Die Materials Handling Middle East findet alle zwei Jahre statt und umfasst die Produktgruppen und Fachsparten Fördertechnik, Intralogistik, Software, elektrische Automation, Robotik, intralogistische Betriebseinrichtungen sowie weitere Investitionsgüter für die Intralogistik. Zur jüngsten Ausgabe vom 14. bis 16. September 2015 kamen 4998 Fachbesucher zu den 115 Ausstellern, die eine Nettofläche von 3748 m² belegten.

Einen Konkurrenten zumindest für einige Teilbereiche hat die Messe Frankfurt hier in der Transport- und Logistikmesse Trans4. Sie findet alle zwei Jahre in Doha (Katar) statt und umfasst neben Lager-, Förder- und Verpackungstechnik auch die gesamte Distributionslogistik, ob für Straße, Schiene, See- oder Luftfracht. Zahlen zur Veranstaltung vom 24. bis 26. Mai 2016 hat der Veranstalter Al Baida Group noch nicht vorgelegt. Im Jahr 2013 hatten 6450 Fachbesucher und 150 Unternehmen teilgenommen. 2018 soll die Messe wieder im Mai stattfinden.

Große Vielfalt an Messen zu Energiethemen

Ein besonderer Schwerpunkt im Messe- und Kongresswesen am Persischen Golf nimmt das Thema Energie ein. Das ist angesichts der reichen Öl- und Gasvorräte, aber auch der stark wachsenden Nachfrage nach elektrischem Strom nicht weiter verwunderlich. Die Bandbreite der Veranstaltungen reicht von der Ölförderung mit der Adipec – International Petroleum Exhibition & Conference in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) über die Gasförderung mit der DNGCE (früher Dioge) – Doha International Gas Exhibition bis zur Weiterverarbeitung mit der Middle East Petrotech (MEP) – Refining & Petrochemicals Conference & Exhibition in Manama (Bahrain). Beim Thema Elektrizität finden sich sowohl die konventionelle Erzeugung mit der GCC Power – The GCC Cigre Conference & Exhibition for Electric Power Generation, Transmission and Distribution in Doha als auch die erneuerbaren Energien mit der Solar Middle East in Dubai oder dem WFES – World Future Energy Summit + Exhibition in Abu Dhabi wieder. Auf Umweltthemen fokussierte Messen sind außerdem noch die Ecowaste in Abu Dhabi oder die Wetex – Water, Energy Technology and Environment Exhibition in Dubai.

(ID:44082235)

Über den Autor

 Stéphane Itasse

Stéphane Itasse

, MM MaschinenMarkt