Suchen

Schweißkantenvorbereitung

Kantenformer sorgt für ideale Schweißnähte

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Amortisiert durch ein einziges Projekt

Allein durch dieses Projekt habe sich die Investition in den TKF 1500 schon gelohnt. Bei Huhle werden vorherrschend Standardstähle bis S355 sowie Cortenstahl und Aluminium verarbeitet. Die Materialstärken liegen zum großen Teil zwischen 6 und 60 mm und die geforderten Winkel der Schweißkanten zwischen 30 und 55 Grad – perfekte Bedingungen für den Schweißkantenformer.

Entsprechend hilfreich war sein Einsatz auch beim Kion Tower. Dort galt es häufig, in Zwangslagen zu arbeiten. Mit einem Gewicht von 16,5 kg ist der TKF zwar kein Leichtgewicht, aber dank des ergonomischen Aufbaus dennoch gut handhabbar. Einmal angesetzt, arbeitet er sich weitgehend selbstständig mit einer Arbeitsgeschwindigkeit von zwei mn pro Minute durch das Material. Ohne weitere Nacharbeit kann danach der zertifizierte Facharbeiter von Huhle die Stahlkonstruktion zu einer untrennbaren Verbindung schweißen. MM

Bildergalerie

Bildergalerie mit 9 Bildern

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45850394)